Lady Gaga Mit neuem Song in Berlin

Lady Gaga
© CoverMedia
Lady Gaga erwärmte die Herzen ihrer Fans, als sie gestern in Berlin ihren neuen Song "Gypsy" vorstellte

Lady Gaga (27) stellte gestern in Berlin in neuen Song 'Gypsy' vor.

Der Popstar hielt eine Listening-Party im kleinen Rahmen ab und spielte die Ballade, die sich auf ihrem anstehenden Album 'ARTPOP' befindet. Im Vorfeld hatte die Künstlerin versprochen, ihre neuen Werke auf ungewöhnliche Weise vorzustellen: "Ich stelle in den nächsten drei Wochen in jedem Land, das ich bereise, einen Song vor. Einen Exklusiven für jedes Land! Irgendwelche Ideen für Berlin?", twitterte die New Yorkerin am Mittwoch.

'Gypsy' ist das erste Lied, das Gaga darbot. Bei der Veranstaltung gab es auch eine Frage-und-Antwort-Runde, in dem sie ihre Deutschkenntnisse unter Beweis stellte und erklärte, warum sie gerne in unterschiedlichen Sprachen singt: "Weil ich eine Zigeunerin [engl.: Gypsy] bin. Es ist wirklich witzig, denn ich habe tatsächlich noch kein Zuhause gekauft. Ich habe kein Zuhause gekauft, weil ich nie lange am selben Ort bin."

Bevor sie sang, sprach der Kostümfan über seine Einsamkeit und das Gefühl, nirgends dazuzugehören. Ihrer Meinung nach beschreibt 'Gypsy' ihr Verlangen nach Unabhängigkeit am besten. "Ich habe diesen Song geschrieben, als ich um die Welt reiste. Es ging genau um diese Sache, die man mir sagte: 'Sie sagen, ein Zigeuner hat kein Zuhause, aber ich habe ein Zuhause - ich werde immer ein Zuhause mit Dir haben.'"

ARTPOP von Lady Gaga kommt am 8. November in den Handel.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken