Kylie Jenner Tygas Oma findet sie großartig


Die Großmutter-Hürde ist eine der schwersten, aber Kylie Jenner und Rapper Tyga haben den Segen seiner 70-jährigen Oma jetzt bekommen.

Jetzt spricht die Oma: In dem Schlagzeilen-Gewühl um die Beziehung zwischen dem Rapper Tyga (25, "Rack City") und der minderjährigen Kylie Jenner, 17, ist ein Machtwort gefallen. Für die britische Zeitung "Daily Mail" fasste die Großmutti des stark tätowierten Berufs-Gangsters die Fakten zusammen: "Kylie ist süß, sie liebt es, wenn ich vietnamesisch koche und sie ist viel besser für meinen Enkel als seine Ex".

Kylie ist erst 17 - na und?

Bei diesen Worten hört man das Oma-Gütesiegel auf Kylies meist nackte Haut klatschen. Denn die jüngste Halbschwester von Reality-Star Kim Kardashian, 34, zeigt davon gerne viel auf Instagram, was manch einer wegen ihres Alters für problematisch hält. Solche Nebensächlichkeiten stören die 70-jährige Frau Nguyen jedoch nicht.

"Die Trennung von Blac Chyna war eine Erleichterung für uns alle"

Auch nicht, dass ihr Enkel mit seiner Ex-Verlobten Blac Chyna, 26, einen zweijährigen Sohn namens King Cairo hat. "Es hat uns nichts ausgemacht, als er sich von ihr getrennt hat. Es war eine Erleichterung für uns alle", erklärt sie der Zeitung weiter. Selbst die skurrilen Blüten, die der Po-Battle zwischen der Ex-Stripperin Blac Chyna und Kylie in den sozialen Medien trägt, interessiert Tygas vietnamesische Oma mütterlicherseits nicht. Für sie ist es wichtig, dass sie ab und an bei Tyga zu Hause vorbeischauen und für das frisch verliebte Pärchen kochen kann.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken