königin máxima: Die Style-Queen ist zurück

Königin Máxima der Niederlande verzaubert beim Staatsbesuch in Frankreich mit ihrem Strahlen und ganz speziellen Roben.

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander, 48, und Máxima, 44, weilt derzeit auf einem zweitägigen Staatsbesuch in Frankreich. Und wie es sich für eine echte Style-Queen gehört, hat die blonde Monarchengattin verschiedene elegante Outfits dabei. Eines schöner als das andere - mit einem lag sie allerdings daneben.

So schön ging's los

Erster Auftritt seit der Trennung vom Wendler

Das sagt seine Ex zu seiner neuen Liebe

Claudia Norberg
Claudia Norberg war 29 Jahre lang die Frau an Michael Wendlers Seite. Im Oktober trennte sich das Paar. Jetzt zeigte sich die Ex des Schlagersängers erstmals wieder in der Öffentlichkeit.
©RTL / Gala

Der Auftakt zum Staatsbesuch lief modetechnisch hervorragend ab: Máxima erschien in einem verspielten Etuikleid in ihrer Lieblingsfarbe Nude mit Hut, beigefarbenen Pumps und passender Clutch. Ein schöner Kontrast: der knallrote Lippenstift.

Das Dinner mit dem Präsidenten

Beim Dinner mit Frankreichs Präsident François Hollande im Élysée-Palast verzauberte Königin Máxima in einem beigefarbenen Cocktailkleid mit einem mit Gold-Elementen verzierten Oberkleid. Dazu kombinierte sie große Ohrhänger, Armreif, Pumps und Clutch ebenfalls in Gold. Ein bisschen viel, aber sie kann's tragen.

Es kann nicht alles gelingen

Den Pastellfarben blieb die Königin auch bei ihrem dritten Look treu. Doch zum Nachahmen lädt er wahrlich nicht ein. Denn das vermutlich recht elegante roséfarbene Etuikleid wurde von einem wild gemusterten dreiviertellangen Mantel im Sixties-A-Linien-Stil fast komplett verdeckt. Besonders unansehnlich an diesem Look war aber nicht der Mantel, sondern der Hut samt Föhnwelle.

Aber es dürfte ja nicht der letzte Look der Style-Queen gewesen sein, denn spätestens Mitte April besucht sie Bayern...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche