Kit Harington: Jon Schnees Rückkehr war "enttäuschend"

Kit Haringtons Rolle Jon Schnee zählt zu den beliebtesten "Game of Thrones"-Figuren - dessen Rückkehr war dem Darsteller zu unspektakulär.

Was wurde um das Schicksal von Jon Schnee für ein Geheimnis gemacht! Lange mussten die "Game of Thrones"-Fans um den Serien-Liebling zittern - bis schließlich in Staffel sechs doch wieder alles gut wurde und er unter die Lebenden zurückkehrte. Nun hat Kit Harington, 29, verraten, dass er die Art der Rückkehr seiner Serien-Figur im ersten Moment allerdings etwas enttäuschend fand.

"Ich wusste, dass ich wieder leben sollte, aber ich wusste nicht, ob ich als veränderte Person oder als Bösewicht zurückkehren würde", gestand Harington dem Online-Magazin "The Wrap" in einem Interview. Doch dann habe er das Drehbuch erhalten und gelesen, dass Jon als er selbst, als "der Jon, wie man ihn kannte" zurückkommen sollte. "Das fand ich im ersten Moment enttäuschend."

Herzogin Camilla

Was sie über den Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan denkt

Herzogin Camilla 
Herzogin Camilla äußert sich zögerlich zum Thema Megxit.
©Gala

Eines hat ihm sein Serien-Tod allerdings gebracht: Die Sicherheit, dass Jon Schnee in Zukunft eventuell vor einem erneuten Ableben bewahrt wird. "Ich fühle mich jetzt als eine der sichersten Personen bei ,Game of Thrones'", gab Harington zu. Er fühle sich gar "etwas übermütig".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche