Kirsten Dunst Schulfreunde sind die besten Freunde

Kirsten Dunst
© CoverMedia
Schauspielerin Kirsten Dunst gestand, dass sie die meisten ihrer Freunde schon seit der Schulzeit kennt.

Kirsten Dunst (30) ist noch heute mit ehemaligen Mitschülern befreundet.

Die Schauspielerin ('Spider-Man 3') findet es schwer neue Freundschaften zu schließen, obwohl sie ständig neue Menschen trifft. Darum begleiten sie noch heute ihre Freunde aus ihrer Kindheit und Jugend.

"[Meine Freunde] sind sehr wichtig. Ich habe dieselbe Gruppe Freunde seit der Schulzeit und sie standen immer zu mir", erklärte sie dem 'Company'-Magazin. "Ich schließe nicht oft neue Freundschaften, aber wenn es doch einmal geschieht, macht es klick und fühlt sich ganz natürlich an. Ich mag unkomplizierte, selbstbewusste Mädchen, die bei allem, was sie tun, kreativ sind - ich habe eine recht gemischte Truppe von Freunden."

Der Vater der blonden Schauspielerin ist Deutscher und sie besitzt neben der amerikanischen auch die deutsche Staatsangehörigkeit. Heute schätzt sie Einfluss ihres Vaters auf ihre Entwicklung größer an als noch vor einigen Jahren: "Viele meiner Freundinnen haben einen ausländischen Elternteil wie ich. Eine hat eine russische Mutter, eine andere eine koreanische Mutter. Mein Vater ist Deutscher und ich glaube, ein Elternteil zu haben, der nicht amerikanisch ist, beeinflusst einen, weil man dadurch lernt, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen", meinte Kirsten Dunst.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken