Kimberly Wyatt: Zweifel an der Ehe

Sängerin Kimberly Wyatt liebt Model Max Rogers, hadert aber mit der Institution Ehe.

Kimberly Wyatt (31) denkt nicht dran, "Druck" auf ihren Liebsten auszuüben.

Die ehemalige Pussycat-Dolls-Sängerin ('Don't Cha') ist derzeit mit dem Model Max Rogers (31) zusammen. Es läuft gut mit den beiden, aber die Blondine zeigte sich schon früher skeptisch, wenn es ums Heiraten ging, und daran scheint sich nichts geändert zu haben.

Justin Timberlake

Bizarrer Angriff während Pariser Fashion Week

Justin Timberlake und Jessica Biel
Damit hat Justin Timberlake wohl nicht gerechnet: Der Sänger wird während der Pariser Fashion Week auf bizarre Weise angegriffen. Sehen Sie den ganzen Vorfall im Video.
©Gala

"Es ist Liebe, ja", strahlte sie im Gespräch mit dem britischen 'OK!'-Magazin. "Ich glaube an das Konzept der Ehe, aber ich bin einfach nicht sicher, ob ich rückhaltlos daran glaube. Aber ich bin verliebt und ich träume davon und ich mag die Idee einer Vereinigung und einer Feier mit Freunden. Ich übe keinen Druck aus, aber wenn es eines Tages passieren sollte, wäre ich ein sehr glückliches Mädchen."

Die Jurorin einer TV-Tanzshow wird häufig bei glamourösen Events gesichtet und macht dabei in ihren Designerkleidern eine gute Figur. Dabei lässt sie sich sehr gern von ihrem Freund begleiten.

"Ich gebe zu, am liebsten gehe ich zu Filmpremieren", schwärmte sie. "Das ist der perfekte Grund, um ein tolles Kleid anzuziehen, mich herauszuputzen und einen Abend mit meinem Freund zu verbringen. Das Beste war neulich 'World War Z' und danach das Muse-Konzert an der Horse Guards Parade. Angelina Jolie und Brad Pitt waren nur eine Armeslänge entfernt! Ich bin zu schüchtern, um Leute einfach so anzusprechen, wenn ich sie nicht kenne. Ich hatte es mit Brad vor, weil wir beide aus Missouri sind und ich den Ort kenne, wo er aufgewachsen ist. Ich dachte, wenn es sich ergibt, habe ich ein Gesprächsthema, aber es kam nicht dazu!" verriet Kimberly Wyatt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche