Kimberly Wyatt: Stolz auf ihren englischen Freund

Sängerin Kimberly Wyatt ist zu ihrem neuen Freund, Model Max Rogers, nach London gezogen.

Kimberly Wyatt (30) hat es geschafft, sich einen "britischen Jungen" zu angeln.

Die ehemalige 'Pussycat Dolls'-Sängerin ('Wet') ist mit Max Rogers zusammen; das männliche Model schritt bereits für 'Dolce & Gabbana' und 'Tommy Hilfiger' über den Catwalk. Jetzt ist die blonde Amerikanerin sein größter Fan. Um ihrem Liebsten näher sein zu können, ist sie sogar über den Atlantik nach London umgezogen.

"Oh, er ist umwerfend", schwärmte sie im Gespräch mit der britischen 'OK!'. "Wir lernten uns vor gut einem Jahr bei der 'Clothes Show Live' kennen. Ich war als Ehrengast bei der Modenschau und er war das Hauptmodel und am Ende liefen wir zusammen über den Laufsteg. Wir haben uns nicht sehr gut kennengelernt damals, aber als ich kurze Zeit später wieder nach London kam, konnten wir gar nicht aufhören, miteinander zu reden, und seither ist es so geblieben! Ich hab mir einen britischen Jungen geangelt!"

Wegen der großen Distanz war es am Anfang schwierig, gab Wyatt zu. Aber ihre Verbindung war stark genug, sie immer wieder zusammenzuführen. "Es gab viele offene Fragen, aber wir konnten nicht leugnen, dass wir diese tolle Chemie miteinander haben und jetzt lebe ich dieses umwerfende neue Leben mit ihm in London!" freute sich Kimberly Wyatt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche