Kimberly Wyatt: Merkwürdige Mahlzeit

Die Mutter von Sängerin Kimberly Wyatt gab ihr als Kind einmal heimlich Schweinehirn zum Essen.

Kimberly Wyatt (31) hat als Kind Schweinehirn mit Rühreiern gegessen - ohne davon zu wissen.

Die ehemalige Pussycat-Dolls-Sängerin ('Buttons') ernährt sich sehr gesund und hält sich an eine strenge Diät. Als Tänzerin ist es ihr besonders wichtig, gute Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, um genug Energie für Auftritte zu haben. Einmal trickste ihre Mutter sie jedoch aus und gab ihrer Tochter heimlich Schweinehirn. "Schweinehirn mit Rühreiern", antwortete sie auf die Frage des 'Closer'-Magazins nach ihrer merkwürdigsten Mahlzeit. "Meine Mutter setzte mir das als Kind vor und sie sagte mir erst hinterher, was es war."

Willi Herren rechtfertigt sich zum Laura Müller Witz

"Ich habe das ja charmant verpackt"

Willi Herren
Nachdem sich Willi Herren erneut über Michael Wendler und Laura Müller lustig gemacht hat, wird sein Auftritt vom Veranstalter beendet. Wie uneinsichtig Willi sich zeigt, sehen Sie im Video.
©Gala

Wyatt isst am liebsten Obst und Gemüse und vor allem Spargel, Sellerie und rote Paprikaschoten haben es ihr angetan. Doch der Star gestand, dass er auch eine Schwäche für Süßigkeiten habe und ab und an gönne er sich einen Schokokeks. Meist bereite sie leichte und gesunde Mahlzeiten zu, hat in ihrem Repertoire aber auch ein Gericht für männlichen Besuch: "Pasta - das ist alles, was ich kann", lachte sie bei der Frage, was sie kochen würde, um einen Mann zu beeindrucken. Wenn sie mal einen Pausentag von ihrer Diät einlege, dann würde sie außer italienischem Essen am liebsten chinesischen Gerichten fröhnen: "Chinesisch - klein gehacktes Rindfleisch, knusprige Ente mit Pfannkuchen, Pilze, Eierreis und Hühnchenspieße mit Erdnusssauce", ist Kimberly Wyatts bevorzugtes Essen beim Chinesen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche