Kim Kardashian: Sorge um Kanye

Reality-TV-Star Kim Kardashian fürchtet angeblich, dass Kanye West ins Gefängnis muss.

Kim Kardashian (32) hat Angst, dass Kanye West (36) bei seiner anstehenden Gerichtsverhandlung nicht so leicht davonkommt.

Der Rapper ('Mercy') muss sich im nächsten Monat wegen einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Paparazzo Daniel Ramos vor Gericht verantworten. Ramos behauptet, dass West "ihn geschlagen und seine Kamera auf den Boden geworfen hat".

Kim Kardashian

Kanyes eiskalter Fahrstuhl-Fauxpas

Kim Kardashian und Kanye West: Fahrstuhl-Fauxpas
Kanye West und Kim Kardashian: Verheiratet seit 2014
©Gala

Der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') soll sich vor dem Ausgang der Gerichtsverhandlung fürchten - vor allem jetzt, da das Paar eine Tochter hat.

Angeblich sorgt sich Kardashian, dass ihr Liebster eine strenge Strafe abfassen könnte und sie allein mit ihrer Kleinen zu Hause bleibt: "Kim ist wirklich sehr traurig. Sie weinte vor Kanye und sagte ihm, dass sie seine Unterstützung mit North braucht. Sie glaubt, dass sie es nicht allein schaffen würde und hat Angst, dass die Richter bei dem Rapper ein Exempel statuieren wollen, insbesondere nach seinem letzten Ausbruch", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Die brutale Reaktion des Sängers folgt auf einen ähnlichen Vorfall, der sich im Jahr 2008 ereignete. Damals wurde er festgenommen, weil er den Fotoapparat eines Promi-Knipsers auf dem Flughafen von Los Angeles zerstörte. Wenig später wurde die Anklage jedoch fallengelassen.

Außerdem soll Kim Kardashian unglücklich über den Zeitpunkt der Gerichtsverhandlung sein. Das Paar ist gerade mit der Einrichtung seines Familienhauses in Bel Air beschäftigt sein und der Reality-Star glaubt angeblich, dass die Geschichte einen negativen Einfluss auf die Zukunft der beiden nehmen könnte. "Gerade als alles besser wurde und ihre Beziehung mit Kanye wieder gut lief, scheint alles in die Brüche zu gehen. Ihr Haus wird vor Februar nicht fertig und Kim hat Angst, dass sie allein einziehen wird. Kanye reagiert ziemlich großspurig und ist sicher, dass er davon kommt - aber Kim ist nicht begeistert von seiner Haltung", berichtete ein Bekannter von Kim Kardashians Sorge.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche