Kim Kardashian: Pfunde weg dank Proteinen

Reality-Star Kim Kardashian hielt sich an eine spezielle Diät, um nach der Geburt ihrer Tochter wieder schlank zu werden

Um ihre Muttermilch nicht mit den in Hollywood so angesagten Diätpillen zu vergiften, vertraute Kim Kardashian, 32, auf proteinreiche Kost.

Der Reality-Star ("Keeping Up with the Kardashians") hatte im Juni ihre Tochter North zur Welt gebracht und hat danach alles getan, damit die Pfunde wieder purzeln. Allerdings sollte es keine Konsequenzen für ihr Baby habe, weshalb sich die Amerikanerin für die "Atkins"-Diät entschied. "Sie wollte eine gesunde stillende Mutter sein und ihre Muttermilch nicht mit Diäten vergiften oder das Gewicht zu schnell verlieren", erklärte ein Vertreter von Atkins gegenüber "Us Weekly". Am Sonntag (13. Oktober) Gestern hatte Kim Kardashian ihren 18,5 Millionen Twitterfans verraten, dass sie sich für diese Diätmethode entschieden habe: "Ich mache 'Atkins' und liebe es!" Der Atkins-Vertreter führte heute weiter aus: "Sie isst jede Menge mageres Protein, gesundes Fett wie Nüsse und Avocados, Kohlenhydrate, Früchte, Gemüse und Käse. Sie macht das, seit ihr Arzt Ende Juni das Okay dafür gab."

Martin Klempnow oder Dennis aus Hürth

Wen werden wir bei "Let's Dance" auf der Tanzfläche sehen?

Martin Klempnow
Martin Klempnow ist sich nicht sicher, welchen Charakter er auf dem Parkett tanzen lassen möchte.
©Gala

Bei der Methode zählt man nicht die Kalorien, es ist allerdings auch eine kohlenhydratarme Diät.

Kardashian geriet vor Kurzem in die Schlagzeilen, weil sie angeblich dazu beitrug, dass sich ihre Mutter Kris Jenner, 57, von ihrem Mann Bruce trennte. Weil sie mit ihrer Familie in das Haus der Jenners zog, hätte es immer mehr Spannungen gegeben:"Es war verrückt. Es ging nur noch um Kim und North und niemand kümmerte sich um Bruce, schon gar nicht Kris. Das war auch das Haus von Bruce und er hatte keinen Platz dort. Er hatte das Gefühl, dass er in die Ecke gedrängt wurde", hieß es über den Stiefvater von Kim Kardashian.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche