Kim Kardashian: Genug von ihrer Familie

Reality-Star Kim Kardashian enthüllte, dass sie lieber alleine reist, da sie momentan genug von ihrer Familie hat.

Kim Kardashian (32) kann momentan gut auf ihre große Familie verzichten.

Der Reality-Star ('Keeping Up with the Kardashians') offenbarte in einem Interview mit 'Elle', dass sie auch mal gerne für sich ist: "Ich reise allein. Ich habe keine Entourage und momentan habe ich genug von meiner Familie und das ist meine einzige Entourage. Ich mag es, in mir zu ruhen, und wenn so viele Leute um dich herum sind, dann klappt es manchmal nicht."

Felix Neureuther

"Gar nicht so einfach mit einem kleinen Wirbelwind"

Felix Neureuther
Felix Neureuther will eigentlich nur eine Aufgabe erklären. Doch dabei hat er nicht mit Tochter Matilda gerechnet.
©Gala

Für das Interview wurde die Amerikanerin von Nicola Formichetti gestylt, der normalerweise sein modisches Auge Lady Gaga (26, 'Pokerface') leiht. Er steckte die Reality-Schöne in Kreationen von Victor & Rolf sowie Roberto Cavalli. Seine Klientin war begeistert: "Ich finde es toll, wenn man mich verändert und ich liebe deine Version von mir - das ist immer sehr interessant, wie andere mich sehen und auch sehr inspirierend", lobte  Kim Kardashian den Stylisten in einem Clip, der einen Einblick hinter die Kulissen der Fotoaufnahmen gewährte. "Wenn ich mit jemanden arbeite, den ich sehr respektiere, habe ich Vertrauen. Selbst wenn ich mich in einem Teil nicht wohlfühle, vertraue ich deiner Vision, die mich ein bisschen über meine sonstigen Grenzen bringt."

Die brünette Schönheit erwartet gerade ihr erstes Kind mit dem Rapper Kanye West (35, 'Homecoming'). Das Paar hat gerade eine Villa in Bel Air gekauft und will das riesige Anwesen so umbauen, dass es auch einen abgetrennten Bereich für die zukünftigen Betreuer ihres Nachwuchses gibt. Laut dem britischen Magazin 'Grazia' blättern die zukünftigen Eltern über zwei Millionen Euro für den "Kindermächen-Flügel" hin. "Wie bei allem, was Kim und Kanye betrifft, halten sie sich nicht zurück. Sie wollen einen Flügel an ihre Villa anbauen, der aus drei Schlafzimmern, drei Bädern, einem zweiten Kinderzimmer, einer Küche und einem Spa-Bereich für ihre neuen Angestellten besteht. Für Kim und Kanye ist es wichtig, dass sie einen abgetrennten Bereich haben, sodass sie trotzdem noch für sich als Familie sind", verriet ein Insider, der dem Magazin auch noch steckte, dass die beiden Stars eine Krankenschwester und einen Bodyguard für ihr Kind engagieren wollen. Wer sich für den Job bewirbt, muss gute Referenzen vorweisen. "Alle Kandidaten müssen sich einem gründlichen Bewerbungs-Prozess unterziehen und die Verträge werden absolut wasserdicht sein. Sie wollen sicherstellen, dass sie jemand engagieren, der nicht von ihrer Prominenz beeindruckt ist, deshalb suchen sie auch nach Menschen, die schon für berühmte Leute gearbeitet haben."

Vor Kurzem wurde berichtet, dass Kim Kardashian und Kanye West sich noch nach anderen Häusern in den USA und Europa umschauen, um ihr Immobilien-Portfolio zu bereichern.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche