VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Ein Spa für North

Kim Kardashian
© CoverMedia
Der Tochter von Reality-Star Kim Kardashian wurde ein brandneues Baby-Spa geschenkt

North West, das Baby von Kim Kardashian (32) und Kanye West (36), hat sein eigenes Mini-Spa bekommen.

Eine Assistentin der Starbrünetten ('Keeping Up with the Kardashians') wurde dabei gesichtet, wie sie eine luxuriöse kleine Badewanne sowie ein riesiges rosa Plüschtier für das zwei Wochen alte Mädchen erstand. Laut 'X17Online' shoppte die Mitarbeiterin in einem Toys-'R-Us-Geschäft in Calabasas, Kalifornien.

Berichten zufolge ist der jüngste Zuwachs des berühmten Kardashian-Klans seit seiner Geburt am 15. Juni mit teuren Geschenken geradezu überhäuft worden. Alleine von dem Musikerpaar Beyoncé Knowles (31, 'Irreplaceable') und Jay-Z (43, 'A Star Is Born') soll die Kleine mit Gaben im Wert von umgerechnet fast 3.900 Euro bedacht worden sein. Jay-Z und West sind gut befreundet und der Rapper soll North angeblich Baby-Schuhe von Christian Dior gekauft haben und bei Tiffany & Co. ein dreiteiliges Elsa-Peretti-Padova-Babyset - bestehend aus Gabel, Löffel und Becher aus Sterlingsilber - erstanden haben, auf dem der Name von Wests Tochter eingraviert wurde. "Kanye ist einer der engsten Freunde von Jay-Z, daher wollte er die besten Geschenke besorgen", verriet ein Insider der britischen Zeitung 'The Sun'. "Sie haben selbst ein Mädchen, somit kennen sie die richtige Art von Geschenk."

Kim Kardashian soll unterdessen in der Villa ihrer Mutter Kris Jenner (57) in Calabasas weilen, wurde seit der Geburt jedoch noch nicht außer Haus gesichtet. Ihr Liebster ist anscheinend ganz vernarrt in den gemeinsamen Nachwuchs, nur vorm Windelwechseln drückt er sich lieber. "Er verlässt North nicht länger als eine Stunde", wusste ein Bekannter 'Us Weekly' zu berichten. "Kanye hält das Baby die ganze Zeit. [Und] Kim stillt andauernd. Sie liebt es."

Klingt, als würde Kim Kardashian ihre neue Rolle als Mutter so richtig genießen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken