Kim Kardashian 'Playboy'-Shooting?

Kim Kardashian
© CoverMedia
It-Girl Kim Kardashian möchte angeblich für ein Männermagazin die Hüllen fallen lassen.

Kim Kardashian (32) ist begierig darauf, noch mal für den 'Playboy' zu posieren.

Die TV-Schöne ('Kourtney and Kim Take New York') will der ganzen Welt ihren Körper präsentieren, nachdem sie im Juni ihre Tochter North West zur Welt gebracht hat. Während sie - noch hochschwanger - für die Reality-Show 'Keeping Up with the Kardashians' vor der Kamera stand, gab sie zu, in der Stimmung zu sein, sich ganz offen zur Schau zu stellen. "Sobald ich dieses Ding herausgepresst habe, will ich ein 'Playboy'-Shooting oder irgendein Nackt-Shooting machen", hört man Kim Kardashian in einem Teaser für die bevorstehende Episode hören. Details werden erwartet, wenn die Show am Sonntag in Amerika ausgestrahlt wird.

Mit diesem Kommentar zog das Starlet andere Saiten auf, nachdem sie in der Vergangenheit ihr Bedauern über die Zusammenarbeit mit dem Männermagazin aussprach. Sie ließ sich 2007 für das Blatt ablichten, doch als die Bilder 2010 veröffentlicht wurden, schäumte sie vor Wut. "Es tut mir leid, dass ich das 'Playboy'-Shooting gemacht habe. Ich fühlte mich nicht wohl", erzählte sie dem Magazin 'Harper's Bazaar' vor zwei Jahren.

Die Freundin des Rappers Kanye West (36, 'Ni***s in Paris') fügte hinzu, dass ihre Mutter und Managerin Kris Jenner (57) ihr sagte, dass sie das "machen soll" und zitierte ihre Frau Mama: "Sie fragen dich vielleicht nie wieder. Unsere Show wird noch nicht ausgestrahlt. Niemand weiß, wer du bist. Mach es und du wirst diese wunderschönen Bilder von dir haben, die du dir dann in meinem Alter anschauen kannst."

Das It-Girl hatte 2011 in einem Interview mit dem 'Glamour'-Magazin ein Jahr später eine positivere Einstellung zu den Bildern. "[Es war] ein Unabhängigkeits-Ding für mich. Ich habe mich immer an die Vorschriften gehalten, war immer anständig wenn es darum ging, meine Eltern zufriedenzustellen und eine gute Tochter zu sein", teilte sie mit. "Ich hatte das Gefühl, dass das eine Entscheidung war, die nur ich treffen konnte. Und ich denke, dass es toll aussieht. Ich habe diese Bilder für immer."

Es bleibt abzuwarten, ob Kim Kardashian ihre 'Playboy'-Pläne in die Tat umsetzt.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken