VG-Wort Pixel

Kiefer Sutherland Er wird Folk-Barde

In der Schauspielbranche ist Kiefer Sutherland kein unbeschriebenes Blatt, wurde mehrfach für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet. Doch auch musikalisch hat der 52-Jährige einiges auf Lager. 2016 brachte er das Album "Down in a Hole" auf den Markt. 
In der Schauspielbranche ist Kiefer Sutherland kein unbeschriebenes Blatt, wurde mehrfach für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet. Doch auch musikalisch hat der 52-Jährige einiges auf Lager. 2016 brachte er das Album "Down in a Hole" auf den Markt. 
© Getty Images
"24"-Ballermann Kiefer Sutherland schlägt einen neuen, sanfteren Karriereweg ein: Der Star wird im Sommer ein Folk-Album veröffentlichen.

In seinen Filmrollen kennt Kiefer Sutherland (49, "24") meist kein Zögern und kein Erbarmen - in seiner neuen Karriere will sich der Star aber wohl von einer ganz anderen Seite zeigen. Wie der "Rolling Stone" berichtet, wird Sutherland im Sommer sein erstes eigenes Musik-Album veröffentlichen. Und es könnte eine Platte der verträumt-kuscheligen Art werden. Als "folkig angehaucht" wird der Stil beschrieben.

Die Musik sei das "tagebuchartigste", was er jemals geschaffen habe, erklärte Sutherland - und gab sich betont sensibel. "Es ist etwas sehr befriedigendes daran, auf das eigene Leben zurückschauen zu können, auf gute und schlechte Zeiten und die Empfindungen als Musik ausdrücken zu können." Der Star hat die Songs angeblich selbst geschrieben.

Auch eine Tour zum Album ist geplant. Bereits im April soll es losgehen. Schlechte Nachrichten allerdings für Sutherlands deutsche Fans: Vorerst stehen nur Termine in Nordamerika auf dem Programm.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken