Khloé Kardashian Gerüchte um Ehekrise

Lamar Odom und Khloé Kardashian
© CoverMedia
In der Ehe von Reality-TV-Star Khloé Kardashian kriselt es nach den jüngsten Fremdgehgerüchten um ihren Mann Lamar Odom angeblich heftig

Khloé Kardashian (29) und ihr Mann Lamar Odom (33) stehen laut Medienberichten kurz vor der Trennung.

Wenn man dem 'Star'-Magazin Glauben schenken kann, kriselt es in der Ehe der zwei Stars momentan enorm. Erst kürzlich kamen erneut Gerüchte auf, der Basketballprofi habe die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') betrogen, nachdem ihm schon in der Vergangenheit Untreue unterstellt worden war. Diesmal behauptet die Anwältin Polina Polonsky, eine sechswöchige Affäre mit dem Sportler geführt zu haben. Freunde der Kardashian-Schwester fürchten nun, dass ihre Beziehung mit Odom vorm Aus stehe - auch da das Paar bisher kinderlos blieb.

"Khloé stand Lamar stets zur Seite - sie war ihm immer als Ehefrau ergeben. Aber sie und Lamar leiden darunter, dass sie so lange vergeblich versucht haben, ein Kind zu kriegen", enthüllte ein Insider. "Das hat viel Druck auf ihre Beziehung ausgeübt. Jetzt sind sie distanziert, niemand weiß, ob das Ganze noch zu retten ist."

Die jüngsten Fremdgehgerüchte sollen ebenfalls zu Kardashians Frust beigetragen haben. Dazu verriet der Informant: "All diese negative Aufmerksamkeit, die ihre Ehe erhält, nagt an Khloé. Sie hat alles getan, um ihre Ehe mit Lamar am Laufen zu halten. Sie ist nach Texas gezogen, als er dort in die Mannschaft aufgenommen wurde."

Auch eine Ehetherapie nahm das Paar in Anspruch, hieß es weiter. "Khloé stimmte sogar zu, dass ihre Beziehung nicht mehr bei den verschiedenen Reality-Shows der Familie thematisiert wird, weil Lamar die Aufmerksamkeit hasste. Ob diese Berichte nun stimmen oder nicht - zwischen Khloé und Lamar läuft es seit einer Weile nicht gut", so die Plaudertasche über Khloé Kardashian und ihren Gatten.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken