VG-Wort Pixel

Kevin + Danielle Jonas Es wird ein Mädchen

Kevin Jonas und Danielle Deleasa
© CoverMedia
Popstar Kevin Jonas erwartet mit seiner Frau Danielle eine Tochter

Danielle und Kevin Jonas können schon mal das Kinderzimmer rosa streichen. Das Bandmitglied der "Jonas Brothers" und seine Frau freuen sich auf ein kleines Mädchen, wie die beiden auf Instagram mit einem Ultraschallbild bewiesen. Das Bild verzierten sie mit einer pinken Schleife, die sich am Kopf des Babys befindet.

"Es ist ein Mädchen! Danke an alle! Sie nuckelt an ihrem Daumen!", schrieb Jonas dazu. "Ich bin so glücklich, dass ich in der Lage dazu bin, alles zu teilen & keine Geheimnisse zu haben, das ist so schön. Danke für all eure aufgeregten Tweets", fügte Danielle hinzu.

Aber nicht nur die baldigen Eltern freuen sich auf den Nachwuchs, auch die Mutter von Kevin ergriff bei Twitter das Wort und erklärte, dass sie sich darauf freue, mehr Mädchen im Haus zu haben. "Nach Jahren des Testosterons - Endlich Östrogen! Ich bin gesegnet, eine Enkeltochter zu haben", twitterte Denise Jonas.

Ihr Sohn heiratete seine Freundin Danielle im Dezember 2009 und das Paar verkündete die frohe Botschaft, Nachwuchs zu bekommen, vergangenen Monat. Ihr Kind soll im Januar 2014 kommen und Jonas ist sicher, dass seine Brüder tolle Onkel abgeben werden. "Er wird Moral und Leidenschaft und Musik einbringen", erklärte Jonas kürzlich "Access Hollywood" auf die Frage, welchen Einfluss sein Bruder Nick, 20, auf das Kind haben werde. Aber er ließ auch seinen anderen Bruder nicht aus. "Joe wird seine abenteuerlustige Seite einbringen." Joe Jonas, 23, ist offenbar mit dieser Vermutung einverstanden. "Ich möchte in der Lage dazu sein, dass mich Kevin nach drei Tagen anruft und fragt: 'Wo ist mein Kind?' und ich werde dann antworten: 'Ich habe es nach Taiwan gebracht, ich habe vergessen, es dir zu erzählen. Ich möchte, dass das Kind abenteuerlustig wird", lachte der älteste Jonas-Bruder kürzlich in einem Interview.

Ob auch Kevin Jonas in diesem Fall darüber lachen wird, steht noch in den Sternen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken