Kesha: Alpträume von Würmern

Sängerin Kesha glaubt, dass sie ein Mensch mit übernatürlichen Fähigkeiten sei, und findet es schlimm, wenn sie von Würmern träumt.

Kesha (27) kann es gar nicht haben, wenn Schlangen oder Würmer in ihren Träumen auftauchen.

Die Sängerin ('Tik Tok') ist für ihre übersprudelnde Fantasie bekannt, die offensichtlich auch nachts keine Pause einlegt: "Ich habe viele merkwürdige Träume. Ich träume von Leuten, die ich mag, wie wir zusammen schwimmen und uns gegenseitig mit den Händen abklatschen", berichtete die Amerikanerin in der australischen Radiosendung 'The Kyle and Jackie O Show'. "Wenn ich aufwache, schaue ich immer nach, was meine Träume bedeuten, denn ich bin ein Mensch mit übernatürlichen Fähigkeiten. Gestern Nacht hatte ich einen furchtbaren Traum. Da waren überall Schlangen und Würmer und es war wirklich eklig. Ich hasse Würmer, ich hasse sie so sehr. Da gab es Tausende von Würmern."

Caroline Beil

Hat sie die Familienplanung abgeschlossen?

Caroline Beil
Caroline Beil spricht über Kindererziehung und ihre Familienplanung
©Gala

Die Musikerin plauderte dann über angenehmere Dinge - über die Aufnahmen zu ihrem neuen Album 'Lip$ha', bei dem sie unter anderem den Song 'Crazy Kids' mit will.i.am (38, 'Scream & Shout') sang. Kesha findet den Rapper und Musikproduzenten super: "Wir haben unsere jeweilige Musik so laut wie möglich gespielt, um uns zu übertreffen. Dann haben wir uns im Flur getroffen und entschieden, dass wir etwas zusammen machen sollten. Er ist einfach irre. Wo ich in der Welt auch bin, sagen die Leute, dass ich verrückt sei, und bei ihm ist es genauso. Ich fand, wir sollten eine gemeinsame Erklärung abgeben, dass wir darauf stolz sind."

Die Blondine gab in dem Interview auch Rocker Joel Madden (34, 'The Anthem') einen guten Rat, der jüngst mit Cannabis in seinem Hotelzimmer erwischt wurde. "Ich habe immer Ärger in Hotels. Aber man sollte es schon heimlich machen", lachte Kesha.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche