Kelly Osbourne Freunde sauer wegen Verlobung

Kelly Osbourne
© CoverMedia
Kelly Osbourne enthüllte, dass einige ihrer Freunde es nicht gut fanden, dass sie ihre Verlobung so lange geheim hielt

Kelly Osbourne (28) muss damit leben, dass sie einige ihrer Lieben mit ihrer heimlichen Verlobung verärgert hat.

Der TV-Star ('Fashion Police') offenbarte im vergangenen Monat, dass der Koch Matthew Mosshart um seine Hand angehalten habe und sie schon längere Zeit verlobt seien. Die Geheimhaltung kam nicht bei allen gut an: "Das war das größte Geheimnis, das ich in meinem Leben je gehabt habe und ich bin nicht gut mit Geheimnissen", lachte Osbourne in der australischen Radiosendung 'The Kyle and Jackie O'-Show. "Aber wenn ich mir meine Freunde anschaue, was sie durchstehen mussten, auch mein Bruder, als er heiratete - die Leute tendieren dazu, bei einer Hochzeit alles andere wichtiger zu finden als das eigentliche Hochzeitspaar. Ich habe Freunde, die immer noch sauer sind, weil ich es ihnen nicht erzählt hatte."

Gestern hieß es, dass Zayn Malik (20) von One Direction ('Little Things') seiner Freundin Perrie Edwards (20) von Little Mix ('DNA') einen Antrag gemacht hat und vorher ihre Eltern um Erlaubnis bat. Für Osbourne wäre das nichts: "Nein, ich denke, das ist ein bisschen altmodisch", fand die Modeexpertin und meinte, dass es in ihrem Fall auch nicht nötig gewesen wäre: "Es ist süß, es zu machen, aber jeder wusste, dass es irgendwann passieren würde, also musste sowas nicht sein."

Ihr Verlobungsring wurde von Tiffany & Co. entworfen und basiert auf einen Ohrring ihres Vaters Ozzy Osbourne (64, 'Dreamer') - seine Tochter ist begeistert: "Ich wollte nichts Mädchenhaftes, ich bin es nicht, ich bin lebhaft, deshalb würde etwas mit kleinen Diamanten auch nicht lange halten", grinste Kelly Osbourne.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken