Kelly Osbourne: Dank an die Schwägerin

TV-Star Kelly Osbourne bedankte sich bei ihrer Schwägerin Lisa Osbourne dafür, dass diese so großartig zu ihrem Bruder sei

Kelly Osbourne (28) findet es toll, wie sich ihre Schwägerin um Jack Osbourne (27) kümmert.

Die TV-Moderatorin ('Fashion Police') ließ ihren Bruder und seine Gattin Lisa Osbourne heute per Twitter hochleben. Das Paar, das die 17 Monate alte Pearl zusammen hat, feiert heute seinen Hochzeitstag und Kelly Osbourne gedachte dabei besonders der Amerikanerin, die ihren Mann immer sehr unterstützt. Jack Osbourne wurde kurz vor der Geburt seiner Tochter mit Multiple Sklerose diagnostiziert und seine Schwester ist froh, dass sie Lisa Osbourne an seiner Seite weiß, wie sie heute ihren 3,3 Millionen Twitterfans mitteilte: "Herzlichen Glückwunsch, Jack und Lisa - ich hab euch beide so lieb! Lisa, du bist meine Schwester und danke dir, dass du so unglaublich zu Jack bist."

Silva Gonzalez im Interview

Über das zweite Baby und Tochter Ellas Eifersucht

Silva Gonzalez mit seiner Freundin Stefanie Schanzleh
Silva Gonzalez hat mit seiner Steffi endlich die Richtige gefunden. Die beiden haben bereits eine gemeinsame Tochter. Jetzt erwarten die beiden ihr zweites Kind.
©Gala

Das Paar musste vor Kurzem eine schlimme Zeit durchstehen, denn Lisa hatte im vergangenen Monat eine Fehlgeburt. Trotz dieses Schicksalsschlags feierte auch Jack Osbourne heute seinen Hochzeitstag auf Twitter voller Freude: "Herzlichen ersten Hochzeitstag, Mrs. Lisa Osbourne. Dieses Jahr war ein Fest. Ich habe jede Minute davon genossen." Der Produzent ist momentan Kandidat bei der amerikanischen Tanzshow 'Dancing with the Stars' und sehr zum Kummer seiner professionellen Tanzpartnerin Cheryl Burke möchte er nicht zu einem Lied seines Vaters Ozzy Osbourne (64, 'Dreamer') tanzen, wie sie in ihrem Blog bedauerte: "Es ist eine Freude, mit Jack zusammenzuarbeiten - auch wenn er mich nicht eine Nummer zu einer der Hits seines Papas Ozzy Osbourne choreografieren lässt. Er findet es super kitschig. Aber wenn ich die Erlaubnis hätte, würde ich uns zu Ozzy rocken lassen."

Aber da scheint sich der Bruder von Kelly Osbourne wohl durchgesetzt zu haben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche