Kelly Clarkson: Tour steht auf der Kippe

Wenn bei einer Sängerin die Stimme versagt, nützt auch der größte Tatendrang nichts. Kelly Clarkson muss einige Konzerte ausfallen lassen.

Bei Fans der US-amerikanischen Sängerin Kelly Clarkson, 33, hat ein Tweet ihres Idols für schlechte Stimmung gesorgt. Schließlich verkündete die 33-Jährige darin, einen großen Teil ihrer Tour absagen zu müssen: "Am Boden zerstört, dass ich einige meiner Auftritte ausfallen lassen muss. Es bringt mich um, aber die Ärzte sagen, dass ich meine Stimme schonen muss", gab sich die Musikerin via Twitter geknickt.

Betroffen sind Auftritte in Virginia, sowie in Florida, North Carolina und New Jersey. Kurz nach ihrer Bekanntgabe über den Kurznachrichtendienst gab sich Clarkson in einem zweiten Tweet aber schon wieder positiver: "Ich kann es nicht abwarten, wieder gesund zu werden und euch alle auf Tour zu sehen. Ich hasse es, abzusagen...". Und im (bislang) letzten Tweet: "Bitte seid versichert, dass ich nie etwas absage, wenn es nicht unbedingt notwendig ist."

Max Herre

Sein Sohn Isaiah rappt in seinem neuen Musikvideo

Max Herre
Einer von Max Herres Söhnen hat einen Gastauftritt in seinem neuen Musikvideo und entpuppt sich als Rap-Talent.
©Gala

Clarkson gewann 2002 die erste Staffel der US-Casting-Show "American Idol" und wurde seither mit mehreren Grammys ausgezeichnet. Mit ihrem zweiten Album "Breakaway" schaffte sie es auf Platz vier der deutschen Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche