Kelly Clarkson "Mein Mann und ich erschaffen Perfektion!"


Kelly Clarkson ist mit dem Album "Piece by Piece" und einer kleinen Tochter zurück. Im Interview erzählt sie von ihrer Schwangerschaft.

Sängerin Kelly Clarkson, 32, ist durch ihren Sieg bei der ersten Staffel der US-amerikanischen Castingshow "American Idol" bekannt geworden. Danach landete sie einen Hit nach dem anderen und ist bis heute die weltweit erfolgreichste Teilnehmerin einer Castingshow. In den letzten Jahren wurde es still um die Sängerin, doch jetzt ist sie mit dem Album "Piece by Piece" und mit einer acht Monate alten Tochter zurück. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt die Sängerin von ihrer Schwangerschaft und dem Leben ihrer Patchwork-Familie.

Was können Ihre Fans von dem Album "Piece by Piece" erwarten?

Kelly Clarkson: Vom Gesang her ist es mein bestes Album. Es gibt viele epische Momente. Es hat einfach sehr viel Spaß gemacht, ein Album während meiner Schwangerschaft aufzunehmen, da es für mich sehr emotional war. Ich habe alles viel intensiver gefühlt - es ist sehr leidenschaftlich. Außerdem spiegelt es meine ganz verschiedenen Seiten wieder: Manche Songs sind sehr süß, andere aber auch etwas rockig.

Auf dem Album sind auch Songs mit John Legend und Sia zu hören. Wie war es, mit ihnen zu arbeiten?

Clarkson: Ich liebe John, wir haben schon einmal zusammen gearbeitet. Ich liebe die Kombination unserer Stimmen, deswegen habe ich mich sehr darüber gefreut, mit ihm einen Song aufzunehmen. Es war gar nicht geplant, dass der Song ein Duett wird. Aber ich wollte es, damit es tragischer wird. Von Sia war ich schon immer ein Fan. Sie ist so eine talentierte Musikerin, es ist großartig, dass sie dafür jetzt ihre verdiente Anerkennung bekommt. Sie hat eine breitgefächerte Stimme und schreibt sehr tiefsinnige Texte.

Sie waren so lange Single und haben jetzt Ihren Traummann gefunden.

Clarkson: Ja, ich war fast sieben Jahre Single und dann traf ich beim Superbowl den Sohn meines Managers und es hat direkt gefunkt. Es ist wie über Nacht passiert - das wurde aber auch mal Zeit! Als wir unser erstes Date hatten, wusste ich, dass wir heiraten werden.

...und jetzt haben Sie sogar schon ein gemeinsames Baby. Wie war es, während der Schwangerschaft ein Album aufzunehmen?

Clarkson: Ich habe zu Hause ein eigenes Studio. Wir haben dann viel bei uns zu Hause aufgenommen und die Zeit genutzt, wenn ich mich mal nicht übergeben musste - ich hatte eine wirklich anstrengende Schwangerschaft. Ich wollte aber unbedingt in der Zeit arbeiten und nicht kurz nachdem sie auf die Welt gekommen ist. Das wäre wahrscheinlich etwas viel gewesen, außerdem wollte ich die Zeit dann natürlich mit meiner Tochter verbringen. Doch trotz der harten Schwangerschaft wird es nicht die letzte gewesen sein.

Also wollen Sie noch weitere Kinder?

Clarkson: Ja! Mein Mann und ich erschaffen Perfektion! Mein Baby ist perfekt. Also will ich noch eins. Mein Mann hat ja bereits zwei Kinder - eine dreizehnjährige Tochter und einen achtjährigen Sohn. Es gibt jetzt also zwei Mädchen in unserer Familie, da will der einzige Junge natürlich noch einen kleinen Bruder.

Wie ist Ihre Beziehung zu den Kindern Ihres Mannes?

Clarkson: Sehr gut. Mein Manager ist jetzt mein Schwiegervater. Ich kenne die beiden also schon, seit dem sie ganz klein sind, ich war ihnen nicht fremd. Ich will aber auf keinen Fall die Ersatzmutter spielen. Ich bin selbst mit Halbgeschwistern und Stiefeltern aufgewachsen, deswegen komme ich mit der Situation sehr gut zurecht.

Verstehen sich die beiden auch mit Ihrer kleinen Tochter gut?

Clarkson: Obwohl so viele Jahre zwischen ihnen sind, lieben sie sich. Ich habe nie gedacht, dass ich das Muttersein so lieben würde, weil ich oft auch sehr egoistisch sein kann. Aber es ist sehr schön, selbstlos zu sein und sich nur um diese kleine Kreatur zu kümmern, die man selber geschaffen hat.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken