Keith Richards: Erstes Soloalbum seit über 20 Jahren

Mit den Rolling Stones wurde er weltberühmt: Nun veröffentlicht Keith Richards nach über 20 Jahren seine dritte Solo-Platte.

Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards, 71, veröffentlicht nach 23 Jahren sein drittes Solo-Album. Wie die Plattenfirma des Musikers mitteilt, erscheint das Werk mit dem Titel "Crosseyed Heart" am 18. September und beinhaltet insgesamt 15 neue Songs. Die Soloplatte vereine nicht nur verschiedene Musikrichtungen wie Reggae, Rock, Country und Blues sondern auch viele Musiker aus diesen unterschiedlichen Stilen. Als Gäste werden unter anderem Norah Jones (36, "Happy Pills"), Aaron Neville (74, "Gospel Roots") und Steve Jordan, 58, zu hören sein.

"Es gibt nichts besseres, als ins Studio zu gehen, ohne einen blassen Schimmer, was dabei rauskommen wird", sagt Richards selbst über die Entstehung von "Crosseyed Heart". Die Veröffentlichung seiner letzten Soloalben liegt bereits länger zurück: "Talk Is Cheap" erschien 1988, "Main Offender" im Jahr 1992.

Vanessa Hudgens

Witziges "High School Musical"-Revival in der Karaoke-Bar

Vanessa Hudgens
Vanessa Hudgens bringt Fan-Herzen zum Schmelzen und legt einen sympathischen Karaoke-Auftritt mit Déjà-vu-Effekt hin.
©Gala

Neben seiner Solo-Karriere hat Richards auch neue Pläne für seine Band "The Rolling Stones". "Ich würde die Jungs gerne zurück ins Studio holen. Alles kann passieren", stellte Richards Anfang April im Interview mit dem Magazin "Rolling Stone" in Aussicht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche