Keira Knightley: Schauspielerin wird 30

Seit heute ist Keira Knightley 30 Jahre alt. Mit ihren nach wie vor jungen Jahren kann sie auf eine beeindruckende Laufbahn zurückblicken.

Keira Knightley muss sich zwar am 26. März von ihren 20ern verabschieden, in ihren nach wie vor jungen Jahren hat sie aber schon unzählige denkwürdige Auftritte hingelegt. Ob als Fußball-Talent, Mathematik-Genie oder raufende Piraten-Braut - in eine bestimmte Schublade ließ sie sich noch nie stecken.

Treffsicher in "Kick It Like Beckham"

In ihrer ersten großen Rolle schnürte Keira Knightley die Fußballschuhe. In der britischen Komödie "Kick It Like Beckham" hat sie den gleichnamigen englischen Nationalspieler als großes Vorbild. Doch als Frau auf der Fußball-begeisterten Insel hat sie es nicht leicht. Noch immer wird der Sport als reine Männersache angesehen und Juliette für ihren Traum belächelt. Bis sie allen das Gegenteil beweist.

Trinkfest in "Fluch der Karibik"

Zum Weltstar reifte Knightley dank ihres Parts in der "Fluch der Karibik"-Reihe. Im Laufe der Streifen durchlief sie eine sehenswerte Wandlung: Vom verzogenen Gouverneurs-Töchterchen mauserte sie sich zur Rum-trinkenden Powerfrau und endete schließlich als Oberhaupt aller Piraten. Nur in Sachen Liebe hatte sie am Ende von "Fluch der Karibik 3" wenig zu lachen.

Bunt in "King Arthur"

Die Rolle der Krieger-Prinzessin hatte es ihr in dieser Phase der Karriere angetan. In "King Arthur" verkörperte sie die kampferprobte Keltin Guinevere. Blau bemalt und mit Schwert und Bogen ausgestattet, gibt sie trotz geringer Körpermasse in dem Streifen eine imposante Gestalt ab. Das erkennt schließlich auch König Artus (Clive Owen) und verliebt sich in sie.

Rabiat in "Domino"

Im Hier und Jetzt angesiedelt, aber nicht minder kampflustig zeigt sich Knightley in "Domino". Der Film von Tony Scott basiert wage auf einer wahren Lebensgeschichte der britischen Kopfgeldjägerin Domino Harvey. In Hollywood gibt es für ihre Berufswahl einen einfachen Grund: Domino fühlt sich von Gefahr und Risiko angezogen. Sie schließt sich daraufhin den Kopfgeldjägern Ed und Choco an, denen sie nicht zuletzt dank ihrer weiblichen Reize um einiges voraus ist.

Melodisch in "Can A Song Save Your Life"

Dass es die Britin auch wesentlich ruhiger und gefühlvoller kann, demonstrierte sie eindrucksvoll in der romantischen Komödie "Can A Song Save Your Life". Gleichzeitig durfte sie auch gleich noch ihr Gesangstalent unter Beweis stellen: Jedes der dargebotenen Lieder sang die Schauspielerin selbst ein und stellte dabei selbst Marron-5-Sänger Adam Levine in den Schatten, der ebenfalls in dem Streifen trällern darf.

Methodisch in "The Imitation Game"

Nicht nur rein hübsches Gesicht, sondern auch mächtig Gripps zwischen den Ohren: In "The Imitation Game" spielte Knightley zuletzt Joan Clarke, jene Frau, die während des Zweiten Weltkriegs gemeinsam mit Alan Turing dafür sorgte, dass die Alliierten die Enigma-Codes der Achsenmächte knacken konnten. Ihre Darbietung war derart gelungen, dass sie sich dafür sogar über eine Nominierung als "Beste Nebendarstellerin" bei den vergangenen Oscars freuen durfte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche