Keira Knightley Heiratsantrag versaut Broadway-Debüt


Keira Knightley hat Mann und Kind zuhause, doch das hinderte einen Theaterbesucher nicht daran, sie auf offener Bühne zu umwerben.

Der erste Auftritt am New Yorker Broadway von Keira Knightley (30, "The Imitation Game") wurde am Freitag von einem liebestollen Fan gestört. Die Schauspielerin stand erst wenige Minuten für das Stück "Thérèse Raquin" auf der Bühne, als ein Zuschauer aufsprang und sie mehrmals lautstark dazu aufforderte, ihn zu heiraten, wie unter anderem "NBC 4 New York" berichtet.

Die Schauspieler sind dem Bericht zufolge nicht aus der Rolle gefallen. Der Mann wurde vom Sicherheitspersonal zurück an seinen Platz geführt. Als er schließlich einen Blumenstrauß auf die Bühne warf, wurde er des Theaters verwiesen, wie es weiter heißt. Nach einer kurzen Unterbrechung setzten Knightley und ihre Kollegen das Stück fort.

Die Sicherheitsvorkehrungen sollen nun verstärkt werden, wie ein Sprecher des Stücks "NBC 4 New York" mitteilte. "Wir nehmen die Sicherheit unserer Schauspieler und die des Publikums sehr ernst."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken