Katy Perry: Lenny Kravitz rockt mit ihr den Super Bowl

Chart-Schönheit Katy Perry wird die besondere Ehre zuteilt, die Halbzeitpause des Super Bowls zu rocken - und dabei hat sie megaheiße Unterstützung

Katy Perry, 30, wird nicht alleine beim Super Bowl auftreten.

Es ist jedes Jahr wieder ein Highlight: Das Halbzeitpausen-Konzert beim legendären Super Bowl. In diesem Jahr darf Katy ("Firework") performen - doch das wird sie nicht alleine tun: Als Stargast holt sie Kult-Rocker Lenny Kravitz (50, "American Woman") zu sich auf die Bühne!

Kim Kardashian

Endlich zeigt sie mehr von Nesthäkchen Psalm

Kim Kardashian mit Kindern
Kim Kardashian und Kanye West teilen ihr Familienglück mit der ganzen Welt. Wie süß ihr jüngster Sohn Psalm ist, sehen Sie im Video.
©Gala

"Er hat so viel Style", schwärmte die Künstlerin gegenüber "NBC" von ihrem erfahrenen Kollegen. "Er ist der Coolste, der King of Cool! Er wird mich an diesem Tag so viel cooler aussehen lassen!"

Was Fans besonders freuen dürfte: Lenny Kravitz ist wohl nicht der einzige Promi, den Katy Perry zu sich bittet. Denn die Schöne hat den Rocker als ihren "ersten Gast" bezeichnet - das legt nahe, dass andere folgen werden.

Die Halbzeitpause des Football-Spektakels wird seit jeher von großen Stars mit heißen Performances gefüllt: 2013 feierten Soul-Diva Beyoncé Knowles, 33, und ihre Destiny"s-Child-Kolleginnen ("Bootylicious") eine einmalige, fulminante Reunion, 2014 rockten Bruno Mars (29, "Grenade") und die Red Hot Chili Peppers ("Look Around") live.

Zu einem der erinnerungswürdigsten Auftritte gehört aber sicher der von Justin Timberlake (33, "Mirrors") und Janet Jackson (48, "Velvet Rope') aus dem Jahr 2004, wo Jus scheinbar aus Versehen Janets rechten Busen entblößte - ein Megaskandal im zugeknöpften Amerika, der als Nipplegate in die Geschichte einging. Seitdem wird die Übertragung großer Events wie dem Super Bowl oder den Oscars mit einigen Sekunden Verzögerung ins TV gebracht.

Katy Perry und Lenny Kravitz müssen also darauf achten, zwar sexy und cool, aber eben angemessen gekleidet zu sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche