Katja Kessler: Spruch des Tages

Katja Kessler über sich als Zahnärztin

"Als Zahnärztin fühlte ich mich so wie jemand, der als Clown zum Fasching geht. Ich merkte: Das bin nicht ich."

So erklärt (47, "Silicon Wahnsinn: Wie ich mal mit Schatzi nach Kalifornien auswanderte") im Interview mit der "FAZ", wieso Zahnmedizin doch nichts für sie war. Die Journalistin und Bestseller-Autorin hat nämlich ursprünglich als Zahnärztin promoviert. Doch die Überschaubarkeit, die ein solches Leben mit sich bringt, habe ihr Angst gemacht, gesteht . Sie sei eher jemand, "der gerne mal seine Koffer packt und strunzdumme, sinnlose Sachen macht". Die kreative Seite passt auch wirklich besser zu ihr: Die Ehefrau von "Bild"-Chef Kai Diekmann, 51, veröffentlichte im Mai dieses Jahr bereits ihr achtes Buch.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche