Katie Price: TV-Pause wegen Ehekrise

Die Vergangenheit hat sie wieder eingeholt: Katie Price verriet, dass sie immer noch unter der Affäre ihres Mannes aus dem Jahr 2014 leidet.

Das britische Model Katie Price bekommt ihre Ehekrise einfach nicht in den Griff. Nun versucht die 38-Jährige ihre Beziehung mit Kieran Hayler mit einem drastischen Schritt zu retten: Für mindestens einen Monat legt sie eine TV- und Öffentlichkeitspause ein. Das verriet Price in einem Interview mit dem Sender ITV. Derzeit zieht Price auf großer Promo-Tour für ihr neues Buch "Reborn" durch die Landen und gibt zahlreiche Interviews.

"In den letzten zwei Wochen war ich viel unterwegs", berichtet Price. Das habe alte Wunden wieder aufgerissen: "Ich dachte, ich hätte bereits damit abgeschlossen." Ihr Herz sei erschüttert und gebrochen. Nun sollen ein gemeinsamer Urlaub und ein Therapeut die Ehe retten. "Wir werden gemeinsam mit den Kindern in verspätete Flitterwochen verreisen", berichtet Price weiter.

Collien Ulmen-Fernandes

Sie bangt um ihre Tochter

Collin Ulmen-Fernandes
Collien Ulmen-Fernandes spricht offen über ihre Angst um ihre Tochter.
©Gala

Bereits im April 2014 erwischte Price ihren Mann im Urlaub in flagranti mit ihrer damals besten Freundin Jane Puntney, 50. Nach einer kurzen Trennungsphase fand das Paar allerdings wieder zusammen. Im März 2015 erneuerten sie sogar ihr Eheversprechen. In einem Interview mit der "Sun on Sunday" offenbarte Price, dass sie nach der Affäre ihres Mannes zweitweise sogar Selbstmordgedanken entwickelte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche