Katie Holmes: Urlaub mit Suri

Schauspielerin Katie Holmes verbrachte den amerikanischen Feiertag Memorial Day in Florida mit ihrer Tochter Suri.

Kaie Holmes (34) und ihre siebenjährige Tochter Suri ließen es es sich in Florida gutgehen.

Die Schauspielerin ('Dawson's Creek') wurde mit der Kleinen und Mitgliedern ihrer Familie in Rosemary Beach in einem dortigen Café gesichtet: "Es sah so aus, als ob sie eine tolle Zeit miteinander hatten", plauderte ein Angestellter des Summer Kitchen Café gegenüber 'People' aus. "Katie hatte Hühnchensalat und am Tisch trank man Eistee. Es wurde viel gelacht. Suri war sehr höflich und sie hat sich gut benommen."

Tränen vor laufender Kamera

Plötzlich überrollen sie die Emotionen

Mirja du Mont
Mirja du Mont erlitt 2018 einen schweren Hörsturz und hatte danach mit akuten Angststörungen zu kämpfen. Mit Hilfe ihrer Familie schaffte es das Model, diese schwere Zeit zu überstehen.
©RTL / Gala

Trotz der Tatsache, dass eine Hollywoodschauspielerin unter ihnen war, ließen die anderen Gäste laut der Plaudertasche "Katie allein und respektierten ihre Privatsphäre". Katie Holmes ging nach dem Restaurantbesuch noch ohne Suri in einen Spielzeugladen. "Sie ging einfach herum und schaute sich um. Sie trug ihre Haare hoch und war ohne Make-up. Sie war ganz lässig und entspannt", berichtete ein Angestellter des Ladens.

Die Amerikanerin ließ sich im vergangenen Jahr von Tom Cruise (50, 'Mission: Impossible') scheiden und lebt seitdem mit ihrer Tochter in New York. Es heißt, dass Katie Holmes ihrer Tochter eine normale Kindheit abseits des Hollywoodrummels geben möchte und so ein normaler Urlaub in Florida dürfte dazugehören.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche