Katie Holmes: Entrüstung über Enthüllungsbuch

Schauspielerin Katie Holmes soll angeblich "enttäuscht" sein, dass eine neue brisante Biografie über sie herausgebracht wurde. 

Katie Holmes (34) reagierte mit Enttäuschung auf die Veröffentlichung einer neuen und schlüpfrigen Biografie.

Das Werk mit dem Titel 'Who Is Katie Holmes? An Unauthorized Biography by Marc Shapiro' erschien am Mittwoch und wie 'Radar Online' nun berichtete, versteht die Darstellerin ('Der Eissturm') den Sinn des Enthüllungsschmökers nicht. Das Werk könnte Erinnerungen heraufbeschwören, die die Mutter einer Tochter lieber vergessen würde. "Katie war so auf Suri fokussiert und darauf, ihre Karriere wieder auf Kurs zu bringen, dass sie den Sinn nicht versteht, weshalb jemand ein Buch mit Geschichten veröffentlicht, die bereits in der Vergangenheit berichtet worden sind", erzählte ein Insider der Webseite. "Sie ist enttäuscht, dass Leute versuchen, Kapital aus ihrem Leben zu schlagen … insbesondere, wenn es sich um bestimmte Dinge aus der Vergangenheit handelt, die sie versucht hat loszulassen."

Heidi Klum

Sie zeigt sich im knalligen Drag-Queen-Look

Heidi Klum
Model-Mama Heidi zeigt sich jetzt im extravaganten Drag-Queen-Look.
©Gala

Bekannte der schönen Brünetten steckten der Webseite zudem, dass sie "verärgert" sei, dass Elemente aus ihrem Leben wie ihre Beziehung mit Tom Cruise (50, 'Rock of Ages'), Scientology und ihre Kindheit "für den öffentlichen Konsum wieder aufgewärmt werden". Die Darstellerin heiratete den Hollywoodstar im Jahr 2006, im vergangenen Sommer wurde ihre Scheidung offiziell und die gemeinsame Tochter Suri wird nächsten Monat sieben Jahre alt. Obwohl Holmes wegen des Buchs frustriert ist, soll sie sich ganz "auf ihre Zukunft" konzentrieren. "Nichts wird sie zu Fall bringen", versicherte der Alleswisser. 

Der Autor des brisanten Schriftwerks ist ein in New York ansässiger erfolgreicher Promi-Biograf und behauptete, dass die Leser von seinem neuestes Buch profitieren werden - und Holmes möglicherweise auch. "Katie Holmes ist nicht die typische Hollywoodgeschichte. Wie im Bilderbuch kam sie aus dem Nichts, um mit 'Dawson's Creek' das nächste große Ding zu werden, aber nach dem plötzlichen Ruhm, wurde sie nur eine weitere arbeitende Schauspielerin", sagte Marc Shapiro. "Sie warf ihre Karriere weg, als sie Tom Cruise heiratete. Jetzt, nach TomKat, brennt das Feuer wieder und sie ist zu ihrer wahren Liebe zurückgekehrt mit der Chance auf echte Erfüllung. Die Katie-Holmes-Story, die wir erzählen, ist etwas, das jeder in variierendem Maße erlebt hat, und wir können uns alle damit identifizieren."

Das scheint Katie Holmes nicht so zu sehen. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche