Kate Moss Sie begeistert bei McQueen-Gala


Bei einer Londoner Gala sorgte Model Kate Moss (41) mit Spitzenkleid für Furore. Auch Victoria Beckham zeigte sich im sexy Outfit.

Fünf Jahre nach dem Tod des britischen Designers Alexander McQueen (1969-2010) wurde es Zeit, das Mode-Genie auf eine ganz besondere Art und Weise zu ehren. Zur Eröffnung der Retrospektive "Alexander McQueen: Savage Beauty" im Londoner "Victoria & Albert Museum" gaben sich einige der größten Stars die Klinke in die Hand. Die meisten erschienen in eleganten schwarzen Outfits. Vor allem Kate Moss, 41, sorgte für Aufsehen: Die Blondine lenkte in ihrem durchsichtigen Spitzenkleid alle Blicke auf sich. Doch auch Victoria Beckham, Eva Herzigova, Salma Hayek und Co. konnten mit ihren Looks punkten...

Topmodel Naomi Campbell lässt sich ihre mittlerweile 44 Jahre kein bisschen ansehen! Zur McQueen-Gala erschien sie in einem sehr interessanten schwarzen Kleid: Während das Oberteil sehr blumig daherkommt, besteht der untere Teil aus Federn. So passt sie perfekt in das Motto der Veranstaltung "Savage Beauty" (dt. "wilde Schönheit"). Zum extravaganten Kleid kombiniert Campbell ein weißes Pelzjäckchen, das sie lässig über der Schulter trägt.

Englands Prinzessin Beatrice wählte zu diesem besonderen Anlass ein elegantes, aber sehr einfaches schwarzes Kleid. Die gewellten Haare und der rote Lippenstift rundeten das Outfit ab.

Kate Moss wich kaum eine Sekunde von der Seite ihres Ehemannes Jamie Hince (46, "The Last Goodbye"). Dennoch gilt die Blondine als der absolute Star des Abends: Im schwarzen, transparenten Spitzenkleidchen erntete die 41-Jährige von allen Seiten nur bewundernde Blicke. Darunter trug die Blondine nur einen schwarzen Body.

Mode-Designerin Victoria Beckham, 40, machte ihrem alten Spitznamen "Posh Spice" alle Ehre. Die Vierfach-Mama führte ein figurbetontes, langes Kleid mit tiefem Ausschnitt vor.

Ein ähnliches Outfit wie ihre Model-Kollegin Kate Moss führte Poppy Delevingne, 28, vor. Mit lässig zurückgebundenem Haar und dezent geschminkt, überzeugte die Schwester von Cara Delevingne, 22, in einem transparenten Spitzenkleid. Den BH ließ sie komplett weg.

Elegant präsentierte sich natürlich auch die britische Schauspielerin Naomie Harris (38, "Fluch der Karibik"): Sie entschied sich, ganz anders als die meisten anderen VIPs, für ein edles, seidiges Kleid in Korallenrot, das perfekt auf ihren dunklen Teint abgestimmt war. Viel Dekolleté zeigte die 38-Jährige dabei auch.

Doch nicht nur die Frauen machten im "Victoria & Albert Museum" in London eine blendende Figur. Oscar-Preisträger Colin Firth (54,"The King's Speech") trat elegant im schwarzen Anzug auf. Mit dabei: seine Ehefrau Livia Firth, die im bodenlangen schwarzen Kleid mit Goldverzierungen über der Taille den weiblichen Berühmtheiten in nichts nachstand.

Rüschen und Volants sind der Traum jeder Frau. So auch Salma Hayeks, 48, die sich in einem schwarz-goldenen Kleid dem Blitzlichtgewitter stellte. Besonders schick: die Pfauen-Optik des Kleides und die High-Heel-Sandalen in Schwarz. Der Hollywood-Star verzichtet gänzlich auf Hals- oder Armschmuck, um das Kleid ganz für sich sprechen zu lassen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken