Kanye West Überraschungskonzert bei Basketball-Spiel


Kanye West schnappte sich während der ersten Auszeit bei einem Basketball-Spiel spontan das Mikrofon.

KanyeWest (37, "Gold Digger") stattete seiner Heimatstadt Chicago am Sonntag einen Besuch ab und durfte bei der Basketball-Partie zwischen den Chicago Bulls und den Cleveland Cavaliers die Spieler ankündigen. Doch damit wollte sich West offenbar nicht zufrieden geben: Während einer Auszeit im ersten Viertel sprang er erneut auf das Spielfeld und rappte seine neue Single "All Day", wie unter anderem das Musik-Portal "Pitchfork" berichtet.

Dem offiziellen Twitter-Account der Chicago Bulls zufolge geschah die musikalische Einlage spontan. Allerdings schienen weder der Sicherheitsdienst noch die Mannschaften etwas dagegen zu haben und ließen den Rapper seine Kurzvorstellung zu Ende bringen.

West scheint generell ein Faible für spontane Showeinlagen zu haben. Beim Coachella Festival vor wenigen Wochen gab West ein unangekündigtes Mini-Konzert. Als er mit seiner Ehefrau Kim Kardashian, 34, Armenien besuchte, schenkte er den Anwohnern in Yeveran einen Auftritt inmitten eines Sees. Und vor wenigen Tagen änderte West den Titel seines neuen Albums ganz spontan von "So Help Me God" zu "Swish".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken