Kanye West Er hält sich für einen Erfinder


Wer Kanye West bislang für einen Musiker hielt, lag offenbar falsch. In einem Beitrag für ein US-Magazin erklärt er: "Ich bin ein Erfinder"

KanyeWest hat offenbar der Übermut gepackt: In einem Beitrag für das Magazin "Paper" (Ausgabe April 2015) hat sich der Rapper, 37, als erfinderisch und innovativ bezeichnet. Ein richtiger Musiker sei er nicht, "ich bin ein Erfinder, ich bin ein Wegbereiter." So dann zählt der Musiker - pardon, Erfinder - seine neuartigen Werke auf: Seine Songs "Graduation", "808s & Heartbreak", "Niggas in Paris", "Only One" und "FourFiveSeconds" waren laut West allesamt Innovationen.

Etwas Innovatives zu machen, sei ihm wichtig. "Mir geht es nicht darum, aus Dingen Kapital zu schlagen, die wir schon tausend Mal gesehen oder gehört haben", schreibt West weiter. Neben der Innovation gefalle es ihm auch, Dinge besser zu machen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken