Kanye West: Ärger mit Kardashians Mama

Rapper Kanye West hat große Pläne für Kim Kardashian, aber deren Mutter hält die Zügel fest in die Hand.

Kanye West (35) streitet mit Kris Jenner (57) um die Zukunft von Kim Kardashian (32).

Der Hip-Hopper ('Homecoming') und die Reality-Schöne ('Keeping Up with the Kardashians') sind seit einiger Zeit zusammen und er verbrachte auch das Weihnachtsfest mit ihrer Familie. Aber der Amerikaner soll sich ständig mit Jenner in den Haaren liegen, was die Karriere von Kardashian betrifft: "Er hat große berufliche Pläne für Kim und er weiß, dass er ein paar Türen für sie öffnen kann. Kanye glaubt, dass er sie erfolgreich als Schauspielerin etablieren könnte und ihre Karriere wie die von Jennifer Lopez entwickeln könnte", verriet ein Insider der amerikanischen Ausgabe von 'OK!'. "Kris ist aber die Managerin und das bleibt auch so. Kanye sollte besser seinen Platz in der Hierarchie kennen, wenn er bestehen will."

Anna Hofbauer

Fruchtblase zu früh geplatzt: Freund Marc Barthel spricht über ihren Zustand

Anna Hofbauer und Marc Bathel
Anna Hofbauer und Marc Barthel müssen nun Geduld zeigen. Die Fruchtblase der Ex-Bachelorette ist vier Wochen zu früh geplatzt.
©Gala

Kim Kardashian will dagegen beiden nicht weh tun - weder ihrer Mama noch ihrem Freund. Es hieß, dass sie damit zu kämpfen hat, dass West und Jenner nicht miteinander klarkommen. "[Kardashian] hoffte wirklich, dass Kanye und ihre Mutter ihren Streit beilegen würden oder ihn zumindest für den Rest der Feiertage ruhen lassen, aber es wurde nur noch schlimmer."

Kardashian muss sich dann wohl irgendwann entscheiden, auf wen sie lieber hört - Kanye West oder Kris Jenner.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche