Justin Timberlake: Zusammenarbeit mit Marcus Mumford

Justin Timberlake hat mit dem britischen Sänger Marcus Mumford gearbeitet.

Justin Timberlake (32) und Marcus Mumford (26) haben sich für einen Filmsoundtrack zusammen getan.

Der gefeierte Megastar ('Rock Your Body') und der Frontmann der britischen Rockband Mumford & Sons ('Little Lion Man') legten ihr Talent zusammen und schrieben eine Single für Timberlakes neuen Film 'Inside Llewyn Davis'. Der Streifen erzählt die Geschichte eines Songschreibers in den 60er Jahren, neben Timberlake spielen Oscar Isaac (33, 'Sucker Punch') und Carey Mulligan (27, 'Shame') mit. Mulligan ist mit Marcus Mumford verheiratet.

Andrea Berg

Charmante Stichelei gegen Helene Fischer

Helene Fischer, Andrea Berg
Andrea Berg und Helene Fischer: Beide erfolgreich im Schlager-Business
©Gala

Auf 'Capital FM' sprach Timberlake über die Kollabo: "Also, ich kann euch folgendes verraten: Es kommt bald ein Film von den Coen Brüdern raus, bei dem ich das große Glück hatte, mit Oscar Isaac und Carey Mulligan zu arbeiten. Und zufällig habe ich dann mit Marcus Mumford am Soundtrack geschrieben, wir sind ziemlich gut Freunde geworden." Mumford produzierte den Soundtrack zunächst mit T Bone Burnett und holte Timberlake später ins Boot. "Es wird nicht nur ein guter Film, sondern auch ein toller Soundtrack", versprach der Frauentraum lachend. 'Inside Llewyn Davis' soll in diesem Jahr in die Kinos kommen, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Justin Timberlake genießt seinen Ritt auf der Erfolgswelle weiterhin in vollen Zügen. Bald erscheint sein neues Soloalbum 'The 20/20 Experience', auf das seine Fans sieben Jahre warten mussten. Im Sommer geht der Superstar gemeinsam mit seinem Kollegen Jay-Z (43, 'Put On') auf eine 12-Städte-Tour durch die USA und Kannada.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche