Justin Timberlake: Popstar kauft Grundstück für 4 Mio. Dollar

Seine Liebe zur "Music City" Nashville ist so groß, dass Justin Timberlake dort nun ein Grundstück für vier Millionen Dollar gekauft hat.

Justin Timberlake (34, "Not A Bad Thing") hat sich in der als "Music City" bekannten Großstadt Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ein Grundstück gekauft. Laut "The Tennessean" hat der Popstar ein etwa 51 Hektar großes Landstück in Williamson County erworben. Kosten: vier Millionen US-Dollar (etwa 3,6 Mio. Euro). Dem Zeitungsbericht zufolge soll Timberlake das Grundstück von Denkmalschützer Aubrey Preston abgekauft haben, der sich vor allem durch seinen Einsatz zum Erhalt des historischen "Studio A" in Nashville einen Namen machte.

Timberlake sagte bereits in einem Interview mit dem "The Tennessean" im Jahr 2013, dass er viele Freunde in Williamson County habe und mehr Zeit in Nashville verbringe als die Leute vermuten würden. "Ich bewundere die Stadt sehr", sagte der in Memphis geborene Sänger damals. In Nashville, dem Zentrum der Country-Musik, wird Justin Timberlake mit seiner Frau Jessica Biel viele prominente Nachbarn aus der Country-Szene haben. Unter anderem besitzen die beiden berühmten Ehepaare Tim McGraw und Faith Hill sowie Keith Urban und Nicole Kidman Eigentümer in Williamson County.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche