Justin Timberlake: Gage wird Spende

Sänger Justin Timberlake will die Millionen-Gage für sein Super-Bowl-Konzert für wohltätige Zwecke spenden.

Justin Timberlake (32) zeigte sich großzügig und spendete die Gage für sein Comeback-Konzert an Bedürftige.

Der Sänger ('SexyBack') gab am Wochenende bei der Direct-TV-Super-Bowl-Party ein einstündiges Konzert. Er wurde von einer zehnköpfigen Band begleitet und bekam prominente Unterstützung - Jay-Z (43, '99 Problems') und Timbaland (40, 'Apologize') rappten mit ihm. Laut der 'New York Post' kassierte Justin Timberlake umgerechnet 2,2 Millionen Euro für seinen Auftritt und wird diesen Betrag Wohltätigkeitsorganisationen zur Verfügung stellen. Stars wie Paul McCartney (70, 'Yesterday'), Sofía Vergara (40, 'Die Schlümpfe') und John Legend (34, 'Tonight') jubelten dem Musiker zu, als er seine Hits zum Besten gab.

John Legend

Nicht nur sexy, sondern auch humorvoll

John Legend
John Legend erhält jetzt, zu den schon vorhandenen sechs Grammys, dem Oscar und anderen Preisen, diese besondere Auszeichnung und nimmt es mit Humor.
©Gala

Timberlake war nicht der einzige, der am Super-Bowl-Wochenende ein Konzert gab - Jamie Foxx (45, 'Ray') sang bei einer Privatparty in New Orleans. Der Amerikaner kam auf die Bühne und sang 'Sweet Dreams (Are Made of This)' von den Eurythmics. Der Oscar-Preisträger wollte dabei anscheinend sicher gehen, dass die Leute wissen, wer ihnen hier etwas vorsingt: "Jamie Foxx hat seinen Namen sechsmal gesagt und ist erst bei seinem dritten Song", lästerte ein Besucher gegenüber der 'New York Post'. Jennifer Hudson (31, 'Spotlight') sang bei dem Konzert ein Duett mit dem Schauspieler, was die anwesenden Gäste - unter ihnen Stars wie Flo Rida (43, 'Right Round'), Kellan Lutz (27, 'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht'), Olivia Munn (32, 'Magic Mike') und Kate Walsh (29, 'Tonight') - mit viel Applaus quittierten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche