Justin Bieber Schrecken der Nachbarschaft

Justin Bieber
© CoverMedia
Teenie-Star Justin Bieber soll mit seinem rücksichtslosen Fahren die Nachbarschaft verärgert haben.

Justin Bieber (19) wird momentan nicht gern in seiner Nachbarschaft gesehen.

Dem Teenie-Star ('Boyfriend') wird vorgeworfen, einen Nachbarn angegriffen zu haben. Ursprünglich hieß es, dass sich der Mann über die wilden Partys während Biebers Abwesenheit in der bewachten Wohnanlage im kalifornischen Calabasas beschwert hätte, aber 'TMZ' berichtet nun, dass es eher die Fahrkünste des Stars sind, die seinen Nachbarn in Rage versetzten. Der Mann habe sich bei der Polizei beschwert, dass sich Justin Bieber "unglaublich rücksichtslos" am Steuer verhalten und mit seinem Ferrari mit 100 Sachen durch die Wohnanlage brausen würde. Einige Bewohner machten sich deshalb Sorgen um ihre Kinder und Haustiere. Der wütende Nachbar wollte sich bei dem Teenie-Schwarm beschweren, denn dieser sei vor neun Uhr morgens durch die Anlage gerast, als seine Frau gerade den Familienhund Gassi führte. Andere Bewohner würden die Beschwerde unterstützen, denn viele Kinder würden draußen spielen. Der Mann betonte, dass es ihm die Partys des Stars "egal" seien. Justin Bieber kam am Dienstagmorgen nach Hause und wurde von seinem wütenden Nachbarn konfrontiert. Der Kanadier soll den Mann körperlich attackiert haben, aber das bestreitet das Team um das Teenie-Idol vehement. Ein Sprecher des Sheriffs von Los Angeles bestätigte die Klage wegen Körperverletzung und dass die Polizei den Vorfall untersuche.

Freunde des Künstlers machen sich große Sorgen wegen seiner cholerischen Anfälle. "Justins Geduldsfaden reißt immer schneller", berichtete ein Insider der 'Chicago Sun-Times'. "Er muss lernen, nicht immer so schnell die Beherrschung zu verlieren und ruhig zu bleiben." Der Alleswisser denkt aber auch, dass die Situation deshalb eskalierte, weil der Sänger gerade von seiner anstrengenden Tour zurückgekommen sei. "Das hätte alles vermieden werden können, wenn Justin ruhig geblieben wäre. Aber er litt wahrscheinlich am Jetlag, weil er gerade aus Übersee wiedergekommen war", suchte der Bekannte eine Entschuldigung für das Verhalten von Justin Bieber.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken