VG-Wort Pixel

Justin Bieber Konzertkasse geklaut

Justin Bieber
© CoverMedia
Sänger Justin Bieber hat einfach kein Glück auf seiner Tour - nur wurden in Johannesburg die Einnahmen von seinem Konzert gestohlen

Justin Bieber (19) kann langsam glauben, dass seine Tour von einem Fluch befallen ist - Diebe stahlen in Johannesburg die Einnahmen von seinem Konzert.

Der Sänger ('Boyfriend') trat am Sonntag im Soccer City Stadion in Johannesburg auf. Laut BBC News drangen Diebe in einen gesicherten Raum ein und stahlen eine Million Rand [rund 84.000 Euro]. Die Einbrecher kamen mit Seilen, Hammer und Stemmeisen. Sie hatten es auf die Einnahmen des Stadions von Biebers Auftritt sowie eines früheren Konzertes von Bon Jovi ('Living Like A Prayer') abgesehen. Die Verantwortlichen merkten erst am Montagmorgen, dass das Geld verschwunden war. Katlego Mogale, ein Sprecher der südafrikanischen Polizei, erklärte, dass die Einbrecher sich Zugang über das Dach verschafft hatten: "Das Geld wurde von dem Gebäude gestohlen und sie haben es erst heute bemerkt. Wir wissen nicht, wie viele Leute beteiligt waren, da wir immer noch das Beweismaterial sichern."

Die Tour von Justin Bieber steht einfach nicht unter einem guten Stern. Es begann damit, dass er zwei Stunden zu spät zu seinem Londoner Konzert kam, dann wurde ihm in München vom Zoll sein Kapuzineräffchen abgenommen, da er nicht über die nötigen Papiere für das Tier verfügte. In Schweden fand die Polizei Marihuana in seinem Tourbus. Und nun klauen Menschen Einnahmen von seinem Konzert. Die Tour von Justin Bieber wird erst im August zu Ende sein, aber der Kanadier wird sich sicherlich wünschen, dass sie so schnell wie möglich endet und nicht noch mehr unangenehme Sachen passieren.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken