Justin Bieber Justin Bieber verteidigt seinen Vater


Justin Bieber findet den Penis-Kommentar seines Vaters nicht schlimm, wie er nun in einer Talkshow verriet.

Vor einigen Tagen sorgte Jeremy Bieber, 40, Justin Biebers Vater, mit seinem unangebrachten Kommentar zu den geleakten Nacktbildern seines Sohnemanns für viel Verwirrung im Netz. Via Twitter teilte er nämlich mit, dass er ein stolzer Vater sei und fragte: "Was gibst du diesem Ding zu essen?"

"Das ist so ein typisches Vater-Ding"

In einer Radio-Talkshow verteidigte Justin Bieber (21, "What Do You Mean") nun seinen Vater. Seiner Meinung nach sei nichts Verkehrtes an dem Kommentar gewesen. "Ich fand es witzig. Das ist einfach so ein typisches Vater-Ding." Der 21-Jährige verstehe auch gar nicht, warum die Leute die Aussage seines Vaters derart ablehnen würden. "Welcher Papa würde nicht stolz darauf sein? Außerdem sagt er das ja nicht zu einem 11-Jährigen. Ich bin schließlich schon 21", so der Sänger.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken