Julianne Moore: So sexy waren die Oscar-Roben

Bei den Oscars stellten die Stars die edelsten Roben zur Schau. Die Palette reichte von klassisch über verführerisch bis zu extravagant.

Julianne Moore

Julianne Moore (54, "Maps to the Stars") ist die strahlende Gewinnerin der 87. Academy Awards. Für ihre Darstellung einer an Alzheimer erkrankten Professorin in "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" wurde Moore mit dem Oscar für die "Beste Hauptdarstellerin" ausgezeichnet. Auch auf dem roten Teppich begeisterte Moore in einem weißen Kleid mit floralen Rüschen-Applikationen.

Einschulung der Büchner-Zwillinge

In ihren Gedanken ist Papa Jens immer dabei

Einschulung der Büchner-Zwillinge: In ihren Gedanken ist Papa Jens immer dabei
Ein großer Tag für Daniela Büchner: Ihre Zwillinge haben den ersten Tag in der Vorschule. Wie die kleine Familie die Einschulung feiert und in Gedanken immer bei Jens Büchner (†49) ist, sehen Sie im Video.
©RTL / Gala

Patricia Arquette

Patrica Arquette, 46, trug für die Oscar-Verleihung eine zweiteilige Robe, bestehend aus einem weißen Oberteil mit Schleppe und einem schwarzen Rock. Ihr Auftritt hatte aber deutlich mehr Farbe als ihr Kleid, denn Arquette räumte nicht nur den Oscar für die "Beste Nebendarstellerin" für ihre Rolle in "Boyhood" ab, sondern nutzte ihre Dankesrede auch für einen flammenden Appell zur Gleichberechtigung von Frauen. Dafür erntete sie tosenden Applaus.

Rosamund Pike

Auch wenn es für Rosamund Pike, 36, mit dem Oscar für ihre Rolle als psychopathische Ehefrau in "Gone Girl - Das perfekte Opfer" nicht geklappt hat, schaffte es die Britin dennoch, ganz Hollywood zu verzaubern. Auf dem roten Teppich zeigte sich Pike in einem verführerischen Kleid mit einem Muster aus roten Rosen und langem Beinschlitz. Und auch Oscar-Host Neil Patrick Harris schwärmte bereits vor der Verleihung im "People"-Magazin über Pike: "Sie ist eine der schönsten Frauen, die ich jemals gesehen habe."

Emma Stone

Gäbe es den Oscar auch in der Kategorie des extravagantesten Kleides, wäre Emma Stone (26, "The Help") wohl unter den heißesten Anwärterinnen gewesen. Stone trug ein limettengrünes Paillettenkleid, das sowohl am Rücken, als auch an den Beinen viel Haut zeigte. Jedoch blieb es für ihre Rolle in "Birdman" bei einer Nominierung und Stone musste ohne einen Goldjungen nach Hause gehen.

Reese Witherspoon

Reese Witherspoon, 38, tauschte für die Oscar-Verleihung ihr Wander-Outfit aus "Der große Trip - Wild", für den sie als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert war, gegen eine edle Robe von Designer Tom Ford. Auch wenn das elegante schulterfreie Outfit perfekt gepasst hätte, um einen Oscar entgegen zu nehmen, ging Witherspoon leider leer aus.

Jennifer Lopez

Auch wenn bei Jennifer Lopez (45, "Parker") null Oscar-Nominierungen diversen Nominierungen und Auszeichnungen mit der Goldenen Himbeere gegenüberstehen, darunter die Nominierung zur "Schlechtesten Schauspielerin des Jahrzehnts", ließ es sich La Lopez nicht nehmen, ihren Kolleginnen dafür auf dem roten Teppich die Show zu stehlen. Gewohnt opulent zeigte sich die Pop-Diva in einem beigefarbenen Prinzessinnenkleid mit gigantischer Schleppe und gewährte tiefe Einblicke in ihr Dekolleté.

Keira Knightley

Dass es mit dem Oscar als "Beste Nebendarstellerin" in "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" nichts wurde, dürfte für Keira Knightley (29, "Stolz und Vorurteil") bald zu Nebensache werden. Die Britin erwartet in Kürze die Geburt ihres ersten Kindes. Die deutlichen Rundungen versteckte sie bei der Oscar-Verleihung zwar nicht wirklich, geschickt kaschierte sie diese mit einem wallenden Tüllkleid samt Blumenstickereien allerdings schon.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche