Julia Roberts: Todesursache der Schwester steht fest

Es wurde schon lange gemutmaßt, jetzt gilt es als bestätigt: Nancy Motes, die Halbschwester von Oscargewinnerin Julia Roberts, starb an einer Überdosis

Julia Roberts, 46, hat nun Gewissheit: Der Tod ihrer Halbschwester wurde durch Drogen verursacht.

Im Februar fand man die Leiche von Nancy Motes (†37) in ihrer Wohnung in Los Angeles, sofort kamen Gerüchte auf, sie sei an einer Überdosis gestorben. Jetzt legte die Gerichtsmedizin von Los Angeles ihren Abschlussbericht vor, der die Gerüchte bestätigt: Craig Harvey, Leiter des Rechtsmedizin, erklärte, Nancys Tod sei Selbstmord gewesen und man habe verschiedene Substanzen in ihrem Körper gefunden. Sie sei in der Badewanne ertrunken, nachdem sie die Drogen genommen hatte.

Tom Brady

Wegen Corona von Gisele und den Kindern getrennt

Tom Brady und Gisele Bündchen
Tom Brady und Gisele Bündchen sind seit 2009 verheiratet und haben gemeinsam einen Sohn und eine Tochter.
©Gala

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Julia Roberts: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Julia Roberts: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Julia Roberts: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Der Tod ihrer Halbschwester traf Julia Roberts ("Im August in Osage County") schwer. Vor einigen Wochen äußerte sie sich zum ersten Mal dazu und zeigte sich geschockt. "Es brach mir das Herz. Ich finde keine Worte dafür, was ich und meine Familie in den letzten Wochen durchgemacht haben", sagt die Darstellerin dem "Wall Street Journal". "Man lebt von Stunde zu Stunde und versucht irgendwie nach vorn zu blicken."

Nancy stammte aus der zweiten Ehe von Julias Mutter und ihr plötzlicher Tod hinterlässt die Familie ratlos. "Man will nicht, dass irgendjemandem etwas Schlimmes passiert, aber es gibt tragische, schmerzliche, unerklärbare Dinge auf der Welt", seufzte die Schauspielerin.

Nancy Motes und Julia Roberts hatten kein gutes Verhältnis, manch einer behauptet, die Jüngere sei mit dem großen Erfolg der Älteren nicht klar gekommen. Kurz vor ihrem Selbstmord hatte Nancy noch auf Twitter gegen ihre Halbschwester geschossen: "America's Sweetheart ist eine blöde Kuh. Wer will ein Fan von so einem bösen Menschen sein?"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche