Julia Roberts Eis-Verbot

Julia Roberts
© CoverMedia
Oscargewinnerin Julia Roberts ist der Meinung, dass eine gute Erziehung viele Grenzen aufzeigt

Julia Roberts, 46, achtet sehr genau darauf, was ihre Kinder dürfen und was nicht.

Die Hollywood-Schauspielerin ("Mona Lisas Lächeln") ist mit dem Kameramann Daniel Moder, 44, verheiratet und erzieht mit ihm die gemeinsamen neunjährigen Zwillinge Hazel und Phinnaeus sowie den sechsjährigen Henry. Gegenüber dem britischen "OK"-Magazin gestand sie nun, nicht gerade eine Hippie-Mutter zu sein: "Ich bin sehr streng. Ich wurde sehr streng erzogen und Danny und ich wollen dieselben Prinzipien und Werte vermitteln, mit denen wir großgeworden sind."

Im Hause Roberts gibt es wohl nur wenige Ausnahmen - die auf so manchen Normalsterblichen eher seltsam wirken könnten. "Ab und zu ist es toll zu sagen: 'Lasst uns etwas Außergewöhnliches tun - lasst uns an einem Mittwoch Eis essen!'", berichtete die Schauspielerin, bevor sie betonte: "Solche Momente gehen aber nur, wenn es rundherum feste Regeln gibt."

Regeln hin oder her: Ihre Kinder sind keinen Deut beeindruckt vom Ruhm der Mutter. Zumindest noch nicht: "Das interessiert sie derzeit nicht", räumte Roberts ein. "Sie sind kleine Kinder und ich bin einfach ihre Mama. Ich bin mir sicher, dass sie später einiges zu bewältigen haben werden, aber bisher sind wir einfach Mama und Papa."

Das ist auch sicher gut so, denn damit hat Julia Roberts einen Ausgleich zum Hollywoodrummel, der beruflich um sie herum herrscht.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken