Josh Duhamel Mein Leben ist nicht so spannend

Josh Duhamel
© CoverMedia
Schauspieler Josh Duhamel will sich nicht 24 Stunden am Tag seinen Fans mitteilen.

Josh Duhamel (40) findet sein Leben nicht weiter ungewöhnlich.

Der Schauspieler ('Safe Haven'), der mit Popstar Fergie (37, 'Glamorous') verheiratet ist, wird am kommenden Donnerstag an einer ganz besonderen Veranstaltung teilnehmen, die da heißt: "Ein Abend mit Nicholas Sparks' Safe Haven: Filmemacher, Autoren und Stars erwecken das Buch zum Leben". Bei dem Event werden Zuschauer aus ganz Amerika per Satellitenübertragung zu einer Frage-und-Antwort-Session zugeschaltet.

Die moderne High-Tech-Kommunikation verblüfft Duhamel. "Es ist interessant. Da müsste mal etwas über das Beibehalten von Anonymität in einigen Aspekten gesagt werden; darüber, ein bisschen mehr Geheimnisse zu bewahren. Manche Leute sagen, dass ein zu hoher Bekanntheitsgrad auch Geringschätzung hervorruft, und manchmal ist es umgekehrt. Niemand möchte wissen, was ich 24 Stunden am Tag tue, sie wären schmerzhaft gelangweilt, glauben Sie mir", scherzte der Hollywoodstar im Interview mit 'ET Online’. "Andererseits, wenn ich etwas Interessantes oder Lustiges mache, mag ich die Möglichkeit, es mit meinen Fans zu teilen. Ich bin ja kein Buch mit sieben Siegeln. Ich bin ein sozialer Mensch und wenn ich etwas als mitteilungswert erachte, dann teile ich das gerne."

Der Schauspieler freut sich auf das Multimedia Event. "Ich fand, es ist ein interessanter neuer Weg, die Leute mit dem Film vertraut zu machen. Die Art, wie Hollywood die Fans involviert ist eine ganz andere wie damals, als ich vor 12 Jahren anfing. Besonders in einem Genre wie diesem", befand Josh Duhamel.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken