Josh Brolin: Es geht ihm gut

James Brolin, der Vater von Schauspieler Josh Brolin, behauptete, sein Sohn stecke die Trennung von seiner Gattin Diane Lane gut weg.

Josh Brolin

(45) soll die Trennung von seiner Gattin (48) gut wegstecken.

Das Schauspieler-Paar hatte vergangene Woche bekannt gegeben, dass seine Ehe nach acht Jahren zu Ende sei. Am Sonntagabend gab nun der Vater des Darstellers ('True Grit') auf dem roten Teppich bei der Oscar-Verleihung Entwarnung. "Offensichtlich geht es ihm gut", antwortete (72, 'Burlesque'), als er nach seinem Stammhalter gefragt wurde. "Alles ist gut. Es geht ihm großartig. Ihr wisst schon, alles ist einvernehmlich. Es ist alles in Ordnung."

Der Hollywoodveteran war in Begleitung seiner Gattin (70, 'A Star Is Born'), die bei der Veranstaltung auftrat, und verriet, dass sich sein Sohn die Oscars bei einer Party ansehe, zusammen mit den Filmemacher-Brüdern Ethan (55) und (58, 'No Country for Old Men') sowie seiner Teenagertochter Eden aus einer früheren Ehe mit .

Das 'People'-Magazin hatte berichtet, dass Diane Lane ('Untreu') am Valentinstag die Scheidung einreichte, nachdem die beiden Stars schon seit längerer Zeit getrennte Wege gingen. "Es war für beide eine schwere Entscheidung", erzählte ein Insider der Publikation. "Die Beziehung nahm einfach ihren Verlauf." Die Schauspielerin soll laut Dokumenten des Los Angeleser Bezirksgerichts als Trennungsgrund "unüberbrückbare Differenzen" angegeben haben.

'Us Weekly' berichtete darüber hinaus, das Paar sei inoffiziell bereits seit zwei Monaten getrennt gewesen. Das würde in etwa mit der Silvester-Verhaftung von Josh Brolin im kalifornischen Santa Monica zusammenfallen. Der Star war wegen Trinkens in der Öffentlichkeit festgenommen worden, durfte das Gefängnis am 1. Januar jedoch wieder verlassen, nachdem er umgerechnet knapp 190 Euro Strafe zahlte.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche