VG-Wort Pixel

Josefine Preuß Ausweiskontrolle beim Bierkauf

Josefine Preuß
© CoverMedia
Schauspielerin Josefine Preuß amüsierte sich darüber, dass sie immer noch nach ihrem Ausweis gefragt wird, wenn sie Alkohol oder Zigaretten kaufen möchte.

Josefine Preuß (26) sieht immer noch so jung aus, dass sie häufig erst an Bier und Zigaretten herankommt, nachdem ihr Ausweis gecheckt wurde.

"Ja, ja, Zigaretten, Bier kaufen - auf jeden Fall", antwortete der Star ('Türkisch für Anfänger') auf die Frage von 'stern.de', ob man beim Alkoholkauf noch seinen Ausweis verlange. "Aber ich habe damit gar keine Probleme, denn lieber werde ich gefragt und ernte dann einen ungläubigen Blick, anstatt dass irgendwelche Kiosk-Besitzer nur der Einnahmen wegen 13-Jährigen Wodka verkaufen. Also ich zeige gerne meinen Ausweis, weil ich jedes Mal sehr gespannt auf die Blicke bin."

Genauso gelassen plauderte die zierliche Schauspielerin über das Gerücht, dass sie ihre Hosen noch immer in der Kinderabteilung kaufe. "Seit ich 14 bin, gehe ich in einen bekannten, schwedischen Modemarke-Laden mit zwei Buchstaben und geh' dort in die Kinderabteilung und hol mir eine 152. Passt perfekt!", gab sie lachend zu. "Und ich kann mir echt viele Hosen kaufen, denn die sind natürlich auch günstiger in der Kinderabteilung. Das ist kein Gerücht, das stimmt wirklich. Und auch nicht nur manchmal, sondern Hosen [kaufe ich] immer da."

Neben gutsitzenden Hosen gibt die Hörbuchsprecherin ihr Geld auch gerne für Taschen aus, denn dafür hegt sie eine Schwäche. Aber auch in einen schönen Urlaub investiert sie gerne. "Also wenn ich das ganze Jahr arbeite, dann will ich verdammt noch mal im Urlaub meine Ruhe und dann kann das auch mal ein Stern mehr sein, weil ich dann weiß, da ist Luxus, da ist alles sauber, gutes Essen. Dafür gebe ich Geld aus: um die Welt zu sehen." Und so freut sich die Berlinerin, die derzeit in dem ZDF-Dreiteiler 'Das Adlon' über die Geschichte des gleichnamigen Berliner Traditionshotels zu sehen ist, auch schon sehr auf ihre nächste Auszeit auf den Malediven. Dort erhofft sie sich auch, auf ihr persönliches Traumhotel zu stoßen. "Ich hoffe, mein zukünftiges Urlaubshotel wird das schönste, was ich je gesehen habe, denn ich flieg' auf die Malediven und hab mir so einen Wasser-Bungalow gemietet, der auf Stelzen im Meer steht und ich hoffe, das ist geil. Wenn nicht, gibt's Ärger", lachte Josefine Preuß.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken