Jose Carreras Gala: Spendenerfolg für den Kampf gegen Leukämie

Zum 22. Mal hat José Carreras seine Spendengala für den Kampf gegen Leukämie ausgerichtet. Bisher kamen über drei Millionen Euro zusammen.

José Carreras, 70, hat zum 22. Mal Spenden für den Kampf gegen Leukämie und andere Blutkrankheiten gesammelt. Dieses Mal in Berlin - mit einem großen Star-Aufgebot. An den Spendentelefonen nahmen unter anderem Dieter Hallervorden, Alexander Hold, Joey Kelly, Anouschka Renzi, Raúl Richter und Hans Sigl Platz. Auf der Bühne waren Künstler wie Chris de Burgh, Rainhard Fendrich, Glasperlenspiel, Andreas Gabalier, Max Giesinger, Lions Head, Maite Kelly und Die Lochis zu sehen. Die Moderatoren Nina Eichinger, Matthias Killing und Ulrich Meyer führten mit dem Gastgeber durch die Gala.

Bis zum Ende der Show kamen 3.194.278 Euro zusammen - und es kann weiterhin gespendet werden. "Wir sind sehr dankbar. Jeder einzelne Cent rettet Leben und lindert Leid", freut sich José Carreras über den Spendenerfolg, wie aus der offiziellen Pressemitteilung seiner Stiftung hervorgeht.

Carmen Geiss

Für dieses Protz-Video erntet sie Kritik

Carmen Geiss
Harte Kritik für Carmen Geiss: Wieso die Millionärin eine 1800 Euro teure Jacke wegwerfen muss, sehen Sie im Video.
©Gala

Andreas Gabalier erklärt sein Engagement darin wie folgt: "Die Freundin meines besten Freundes arbeitet als Krankenschwester auf einer Station für krebskranke Kinder. Diese Schicksale berühren mich sehr. Und es ist für mich eine Selbstverständlichkeit zu helfen." Und Max Giesinger wird mit den Worten zitiert: "Auch in meinem Umfeld gibt es Menschen, die plötzlich an Leukämie oder einem anderen Krebs erkrankt sind. Wir Künstler sind auch Sprachrohre. Und diese Aufmerksamkeit sollten wir für den guten Zweck einsetzen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche