Jonas Brothers Weinend ins Band-Aus

Jonas Brothers
© CoverMedia
Bei den Jonas Brothers ging es sehr emotional zu, als die Auflösung der Band diskutiert wurde

Die Jonas Brothers schrieen sich an, bevor sie das Ende ihrer gemeinsamen Karriere beschlossen.

Das Trio, das aus den Geschwistern, Kevin (25), Joe (24) und Nick Jonas (21) besteht, schockte diese Woche ihre Fans mit der Ankündigung, nicht mehr zusammen aufzutreten. Nick Jonas hatte die Angelegenheit ins Rollen gebracht, indem er sehr emotional die Schwierigkeiten in der Band zur Sprache brachte: "Es gab Geschrei und Tränen bei allen", offenbarte der Jüngste der Brüder gegenüber 'People'. "Ich war dabei fast wie in Trance." Joe fügte hinzu, dass die Auffassung von Nick ihn und Kevin total unvorbereitet traf: "Kevin und ich dachten, dass bei dem Treffen die Musik besprochen werden soll, die wir veröffentlichen wollten." Aber der Abend des 3. Oktober ging dann anders aus und die drei Teenie-Schwärme legten bei ihrer Diskussion alles auf den Tisch: "Es war die intensivste Unterhaltung, die wir je in unserem Leben geführt haben. Es war sehr echt", enthüllte Kevin Jonas.

Der Älteste des Geschwistertrios fasste sich bei den Vorwürfen seines jüngsten Bruders auch an die eigene Nase. Der Amerikaner erwartet gerade mit seiner Frau Danielle sein erstes Kind. "Wir haben uns auf unsere Familie konzentriert, denn die Atmosphäre war so vergiftet. Ich habe nicht soviel zur Musik beigetragen, wie ich es sollte." Der Musiker gab zu, dass ihn eigentlich die geschäftliche Seite mehr interessieren würde als im Studio zu stehen.

Dass etwas mit den Jonas Brothers nicht stimmt, konnten die Fans schon am Anfang des Monats befürchten - da sagten die Jungs nur zwei Tage vor Beginn ihre geplante Tour ab.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken