Johnny Depp und Alice Cooper: Hollywood Vampires legen los

Johnny Depp und Alice Cooper machen musikalisch ernst: Die beiden Stars gehen im September mit ihrer Band Hollywood Vampires auf Tour.

Johnny Depp (52, "Lone Ranger") und Alice Cooper (67, "House of Fire") produzieren zusammen keine heiße Luft - sondern tatsächlich schon sehr bald schmissige Rock-Riffs. Im Februar hatten die beiden ungleichen Stars zusammen mit Aerosmith-Gitarrist Joe Perry (64, "Jaded") eine gemeinsame Supergroup namens Hollywood Vampires angekündigt. Jetzt haben die drei ihre ersten Tourdaten bekannt gegeben, wie der US-"Rolling Stone" berichtet.

Am 16. und 17. September werden Depp und Cooper demnach zwei Konzerte im bekannten Club Roxy spielen - natürlich, passend zum Namen, in Hollywood. Geplant ist darüber hinaus ein Auftritt beim Riesenfestival Rock in Rio. Live werden der Schauspielstar und notorische Schock-Rocker auch von den früheren Guns-N'-Roses-Mitgliedern Duff McKagan, 51, und Matt Sorum, 54, unterstützt. Bereits am 11. September soll das Debütalbum der Supergroup erscheinen.

Rafi Rachek im Interview

"Es ist traurig und schrecklich"

Rafi Rachek
Rafi Rachek kann sich endlich frei fühlen, nachdem er sich bei "Bachelor in Paradise" vor allen geoutet hat. Trotzdem erlebt der gebürtige Syrer auch Anfeindungen.
©Gala

Unter dem Banner der "Hollywood Vampires" hatte Cooper schon in den 70ern mit prominenten Kollegen wie John Lennon, Ringo Starr und Keith Moon die Clubs unsicher gemacht. Damals allerdings nicht in musikalischer Mission: Den originalen Hollywood-Vampiren ging es ausschließlich darum, möglichst viel zu trinken und die Nacht zum Tage zu machen - wie Vampire eben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche