Johnny Depp: Man muss ehrlich zu Kindern sein

Schauspieler Johnny Depp ist stolz, wie er und Vanessa Paradis ihre Trennung den gemeinsamen Kindern verständlich machen konnten.

Johnny Depp (50) und Vanessa Paradis (40) haben ihren Kindern das Scheitern ihrer Beziehung offen und ehrlich erklärt.

Der Schauspieler ('Fluch der Karibik') und die Sängerin ('Joe le taxi') trennten sich im vergangenen Jahr nach 14 Jahren Beziehung. Das ehemalige Paar erzieht zusammen die 14-jährige Lily-Rose und den 11-jährigen Jack und wollte so offen wie möglich mit seinem Nachwuchs darüber reden, warum die Beziehung in die Brüche ging. "Wenn man Kinder hat, gibt es keinen Platz für Lügen, da muss man die Wahrheit sagen", betonte der Amerikaner nun im Gespräch mit 'This Morning' und führte seine Philosophie weiter aus: "Alles andere wäre ein schlechtes Beispiel. Wir waren sehr ehrlich mit ihnen und sie waren unglaublich verständnisvoll und haben es bemerkenswert akzeptiert. Ich bin so stolz auf sie, wie sie damit umgegangen sind."

Der Hollywoodstar freut sich zwar darüber, wie toll sein Nachwuchs mit der Trennung umging, aber er macht sich trotzdem Sorgen - vor allem, weil es sich jetzt um Teenager handelt. Johnny Depp hat genügend Unsinn in seiner Jugend angestellt und weiß, was passieren kann: "Wenn man es als Eltern mit Teenagern zu tun hat, tun sich interessante Situationen in deinem Leben auf. Das ist ziemlich unheimlich, denn man hat selbst noch gute Erinnerungen an das Alter und die Sachen, die man damals gemacht hat. Da hofft man nur, dass sie nicht das machen, was man selbst getan hat", lachte der Frauenschwarm.

Der Star ist zwar gerade 50 geworden, aber er zeigt keine Angst vor dem Alter - im Gegenteil, er genießt die Vorzüge, wenn es nicht mehr so wichtig ist, was für Kleidung man trägt: "Wenn man 50 wird, dann fängt man an, sich auf die totale Verantwortungslosigkeit zu freuen. Wenn man älter wird, sitzt man einfach im Sessel und kann tragen, was man will. Alte Leute ziehen sich cool an. Sie tragen Jogginghosen. Die Alten haben's drauf", freute sich Johnny Depp hinsichtlich seiner Zukunft.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche