Johnny Depp: Er will Amber näher kommen

Schauspieler Johnny Depp soll in die Nähe des Drehortes seiner Freundin Amber Heard ziehen wollen - und dafür Pendelstrecken durch halb London in Kauf nehmen

Johnny Depp, 50, sucht ein Haus in London, um nicht zu weit entfernt von Amber Heard, 27, zu wohnen.

Der Hollywoodstar ('The Lone Ranger') ist laut der britischen Zeitung 'The Sun' gerade auf der Suche nach einer Bleibe in der Nähe des neuen Arbeitsplatzes seiner Freundin ('The Rum Diary'). Heard dreht demnächst das Low-Budget-Drama 'London Fields'. Und auch Depp befindet sich aufgrund der Arbeiten an seinem neuesten Streifen 'Into the Woods' in der britischen Hauptstadt. Anscheinend will der Leinwandheld diesen Zufall nutzen und sich ein Haus an der Themse mieten, um die Entfernung zu seiner Liebsten so gering wie möglich zu halten - auch wenn ihm das einige Umstände bereitet. "Johnny macht einen auf Gentleman und sucht einen Ort im Osten Londons. Er schaut sich Häuser in Kent an, was bedeutet, dass er zusammen mit den Legionen von Pendlern nach Shepperton fahren muss", berichtete ein Insider.

Die Schauspielerin sprach kürzlich in einem Interview über ihr Liebesleben, doch wollte sie sich nicht zu den Details über ihr Kennenlernen mit Depp äußern. Die Medien spekulierten, dass Heard die Ursache für die Trennung zwischen dem Hollywoodstar und seiner langjährigen Partnerin und der Mutter seiner Kinder, Vanessa Paradis (40, 'Love Song') gewesen sei.

In diesem Zusammenhang plauderte sie auch über ihre Bisexualität, aus der sie noch nie ein Geheimnis machte. Vor ihrer Partnerschaft mit Depp war Heard vier Jahre lang mit der Fotografin Tasya van Ree liiert. "Ich hatte Beziehungen, erfolgreiche Beziehungen mit Männern und ich hatte eine großartige Beziehung mit einer wundervollen Frau. Ich werde mich nicht klassifizieren lassen und diesem Moment im Leben einen Stempel aufdrücken. Ich werde auch nicht behaupten, dass ich weiß, was die Zukunft für mich bereit hält. Ich war immer und werde immer die sein, die ich bin und ich werde mich für niemanden verstellen", erklärte die Freundin von Johnny Depp im Interview mit 'The Edit'.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche